Frage:
Was ist Voice Leading?
Von Huffman
2014-01-14 19:43:19 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sowohl in der klassischen Musik als auch im Jazz begegnen wir häufig dem Konzept der Stimmführung. Was ist das?

Fünf antworten:
#1
+32
user1044
2014-01-14 22:21:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Begriff "Voice Leading" stammt aus der Chormusik, gilt jedoch für Akkordfolgen in allen Arten von Arrangements für alle Arten von Instrumenten. Eine Akkordfolge hat zwei Dimensionen: horizontal und vertikal. Angenommen, Sie spielen nacheinander Vier-Noten-Akkorde. Sie können sich die Progression als eine Reihe von Blockakkorden (vertikal) vorstellen, aber Sie können sich auch vier unabhängige Musikinstrumente (horizontal) vorstellen, die jeweils eine Note spielen und vier verschiedene Melodien spielen, die sich aneinanderreihen Akkorde. Voice Leading ist also der Prozess des Schreibens von vier Melodien, die glatt und logisch sind und leicht zu singen oder zu spielen sind, um die Akkordfolge zu erzeugen.

Wenn Sie beispielsweise eine Melodie mit einer bestimmten Akkordfolge komponieren und drei Gesangsstimmen unter der Melodie anordnen, um die Akkorde zu verfeinern, möchten Sie normalerweise nicht die melodischen Linien der drei Gesangsstimmen von einer Note zur nächsten über unangenehme weite Intervalle springen zu müssen. Sie würden also versuchen, die in der Theorie der klassischen Musik beschriebenen Regeln der Stimmführung zu befolgen, um weiche, musikalische Linien zu erzeugen.

Hier ist ein grobes Beispiel, das ich aus einem Bach-Choral erstellt habe.

Sie können sich diesen Klavierpart als eine Reihe von Akkorden vorstellen:

enter image description here

Es werden jedoch auch vier Melodien gleichzeitig gesungen, wobei die Sprachführung verwendet wird:

enter image description here

Orchesterkomponisten denken über Stimmführung nach. Pianisten, die im Jazz improvisieren, achten auf die Stimmführung, die Sie sich vorstellen können, wie man eine Akkordfolge mit den geringsten Änderungen der Handposition und den sanftesten Fingermustern spielt.

Leider ist das Konzept der Stimmführung aufgrund der Art der Beziehung der Tonhöhen auf den sechs Saiten der Gitarre auf der Gitarre sehr schwer umzusetzen, und die meisten Gitarristen kommen nicht dazu, mit dem Konzept zu arbeiten. Gitarristen neigen im Gegensatz zu Klavierspielern dazu, Akkorde als bestimmte Blockformen zu betrachten, die sie sich merken, und sie denken kaum darüber nach, verschiedene Inversionen und Stimmen von Akkorden zu erzeugen, die eine weichere Stimme erzeugen würden, die zu einer Akkordfolge führt. P. >

Als Gitarrist muss ich sagen, dass ich versuche, über Stimmführung nachzudenken. Es ist nicht immer einfach, aber Leute wie Johnny Smith, George Van Eps und Ted Greene haben eine ziemlich solide Grundlage für den Gitarristen gelegt, der so darüber nachdenken möchte.
In meinem Bach-Beispiel könnte es einige Fehler in meiner Akkordidentifikation geben. Ich habe versucht, eine schnelle Illustration zu liefern, nicht etwas Strenges.
@AaronHipple Ich stimme dem zu und würde sogar sagen, dass es für mich einfacher ist, über die Stimmführung auf der Gitarre nachzudenken als auf dem Klavier, da jede Saite als Stimme konzipiert werden kann. Ja, es gibt ein gewisses Auswendiglernen, wenn es um Formen geht, aber da ich mich verbessert habe, verwende ich diese Formen mehr, um den Namen der stimmführenden Progression zu identifizieren, die ich mache, als umgekehrt.
#2
+14
Ben Kushigian
2014-08-25 02:23:28 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Weizen gab eine sehr gute Erklärung für die Stimmführung und ich dachte, ich würde nur ein bisschen über den Kontrapunkt hinzufügen.

Bis vor relativ kurzer Zeit (1600er / 1700er Jahre) gab es das Konzept eines Akkords nicht - Komponisten haben vielleicht ein C-E-G herausgebracht, aber sie haben es nicht als C-Dur-Akkord bezeichnet. Es wurden jedoch bestimmte Regeln vorgeschrieben, die besagten, was in Bezug auf die Sprachbewegung legal oder illegal war (einschließlich gültiger Intervalle, die erreicht werden konnten, zulässige Intervallsprünge, in denen im Rhythmus verschiedene Intervalle gefunden werden konnten usw.), die natürlich zu dem führten, was wir jetzt haben Triaden nennen. Ein ausgezeichnetes Buch über Kontrapunkte ist Fuxs Gradus Ad Parnassum - es behandelt die Regeln des Kontrapunkts, die ich als sehr nützlich erachtet habe, um sie in vielen Kompositions- und Aufführungssituationen als allgemeine Richtlinien beizubehalten. Außerdem ist es alt genug, dass Sie legal ein kostenloses PDF herunterladen können (ich nehme an - es ist ein paar hundert Jahre alt, aber das Urheberrecht ist das, was es ist ...)

Ein großartiges Beispiel dafür, wie Voice Leading funktioniert angewendet werden soll, die Melodie, die Sie spielen möchten, die Basslinie, die Sie spielen möchten (manchmal in Echtzeit abgeleitet, manchmal vorab arrangiert), zu nehmen und die Stimmen der Akkorde im laufenden Betrieb auszufüllen. Die vier Grundtypen der kontrapunktischen Bewegung sind schräge, entgegengesetzte, ähnliche und parallele Bewegungen. Die Verwendung von Gegen- und Schrägbewegungen hilft dabei, die Unabhängigkeit der Stimmen voneinander herzustellen.

Was an der Stimmführung wirklich gut ist, ist, dass Sie zu einigen gelangen können, wenn Sie den Stimmen und nicht den 'erwarteten' Akkordmustern folgen ganz andere Klänge, als Sie sonst erzeugt hätten.

Ein letztes Wort zur Stimmführung - Inversionen gewinnen den Tag! Die Idee einer Akkordkonsonanz kann nicht nur in ihrem harmonischen Kontext, sondern auch in ihrem inversiven Kontext betrachtet werden. Ein erster oder zweiter Inversionsakkord ist etwas dissonanter als ein Grundinversionsakkord. Daher ist es die Herausforderung des Komponisten, sein Musikstück so zu schreiben, dass die Stimmen auf natürliche Weise die Umkehrung erreichen, die der Situation am besten entspricht. Wenn Sie am Ende des Stücks auf natürliche Weise in einen Grundton der Inversion fallen möchten, um ein sehr ruhiges Gefühl zu erzeugen, aber einige sehr große Stimmsprünge machen müssen, um dorthin zu gelangen, oder alles in paralleler Bewegung usw. nach oben bewegen müssen, könnten Sie dies tun Sie möchten einige der vorhergehenden Balken, die Sie unten haben, neu bewerten, um festzustellen, ob es einen anderen Weg gibt, dorthin zu gelangen. Am Ende kann das Gefühl eines Musikstücks durch gute / schlechte Stimmführung völlig verändert werden.

#3
+10
luser droog
2014-01-15 14:32:50 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie Wheat sagt, kommt Voice Leading bei Gitarren meistens nicht vor, aber es gibt einige Fälle, in denen dies der Fall ist:

  • absteigende / aufsteigende Basslinien

Bei Verwendung bestimmter Muster, wie z. B. Travis-Picking, kann die Basslinie ein mehr oder weniger ausgeprägter Teil des Stücks sein.

  • Triade gefolgt von Triade + Siebte (z. B. C / C7 / )

  • Beschränken von Akkorden auf weniger Saiten, um Melodie-Saiten freizugeben

Als extreme Vereinfachung können die klassischen Kontrapunktregeln in einer einzigen Regel zusammengefasst werden: keine parallele Bewegung von Konsonantenintervallen. Vierte, Fünfte und Oktaven gleiten nicht nur für den nächsten Akkordwechsel am Gitarrenhals auf und ab. Vielmehr sollte man zwischen verschiedenen Akkordformen wechseln: E und A und D haben aus Sicht des figurierten Basses R-5-8-10-12-15 alle die gleiche Form, ebenso wie C und G R- 3-5-8-10-15. Andere Inversionen helfen beim Verwechseln, aber das Wechseln zwischen den beiden Formen macht eine Gitarrenbegleitung flüssiger, indem die parallelen Quinten aufgebrochen werden. Umgekehrt neigen nicht alternierende Formen dazu, die Akkordübergänge sozusagen abgehackt zu machen, da die parallele Bewegung von Quinten den traditionellen Kontrapunkt verletzt.

#4
+8
Dom
2014-01-14 22:38:03 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Jedes Instrument, das eine Tonhöhe erzeugen kann, hat eine Stimme. Voice Leading ist das Studium, wie sich diese Stimmen bewegen, auflösen und zur Harmonie passen. Jede Melodie, jeder Akkord, jede Harmonie kann aus einer stimmführenden Perspektive betrachtet werden. Wie sich die Stimme bewegt, wie groß die Reichweite der Stimme ist, welche Funktion sie in der Harmonie hat, wie die Stimme mit der Stimme interagiert, ist Teil der Studie.

Klassische Sprachführung unterscheidet sich von Jazz-Sprachführung, ebenso wie die Regeln, die sie regeln. Da sich der Jazz aus der Klassik entwickelte, nahm ich ein musiktheoretisches Buch, studierte den klassischen vierteiligen Kontrapunkt und ging dann zum Jazz über. Es gibt viele Bücher zu diesem Thema und viele unterscheiden sich von Stil zu Stil mehr, als hier geschrieben werden kann.

#5
+6
John
2014-09-16 09:00:46 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Voicing Leading 101 ... Stellen Sie sich einen vierstimmigen Chor vor. In der traditionellen Sprachführung gibt es einige Grundregeln1) Die einzelnen Sänger müssen vermeiden, in die Bereiche des jeweils anderen zu gehen. (Tenor singt Tenor und Sopran singt Sopran) 2) Der Bass singt die Wurzel oder den Bass der aktuellen Inversion (Sie werden hier oft große Sprünge sehen) 3) Die Melodielinie der Sopranistin sollte meistens glatt sein mit gelegentlichem Sprung.4) Der Tenor und das Alt werden normalerweise mit einfachen Zeilen enden (nicht wirklich eine Regel, aber es funktioniert normalerweise so). 5) Wenn zwei Stimmen durch ein Fünftel in einem Akkord getrennt sind, sollten dieselben Stimmen nicht wieder durch ein Fünftel getrennt werden im nächsten Akkord. (Dies bedeutet, dass Sie häufig invertieren müssen.) 6) Wenn zwei Stimmen in einem Akkord durch eine Oktave getrennt sind, sollten dieselben Stimmen im nächsten Akkord nicht erneut durch eine Oktave getrennt werden. (Wenn Sie mehr Stimmen hinzufügen, wird dies immer schwieriger.)

Die Gitarre kann dies nicht wirklich gut, wenn sie alle Parts alleine auf allen sechs Saiten spielt, da sich die Bassnote um 4 bis 12 Bünde bewegen sollte und die Soprannote sollte sich um 4 oder weniger bewegen. Wenn der Gitarrist den Bassisten die Bassnote handhaben lässt und Akkorde mit so wenig Noten wie möglich spielt, ist eine ordnungsgemäße klassische Stimmführung erreichbar.

Das lange und das kurze davon ist, wenn Sie die Stimmführung aufgeben möchten Spielen Sie Barre-Akkorde mit 5 und 6 Saiten und versuchen Sie, einfachere 3- oder 4-Noten-Akkordstimmen zu spielen. Wenn es richtig gemacht wird, sollte die Kopfnote jedes Akkords eine angenehme Melodie bilden und nicht nur einen zufälligen Notenfluss.

Nebennoten-, Funk- und Disco-Gitarrenparts haben oft eine solide Stimmführung.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...