Frage:
Ich hatte eines Tages eine schlechte Klavierstunde, warum?
Teresa Walker
2019-02-03 06:51:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich spiele seit etwas mehr als 2 Jahren Klavier. Mein Klavierlehrer ist ausgezeichnet und hat mir wirklich geholfen, mein Spiel zu verbessern. Ich hatte bereits 7 Stunden bei ihm.

Eines Tages hatte ich eine wirklich schlechte Klavierstunde. Ich hatte Mühe, Noten zu lesen oder zu spielen, obwohl meine Übung die ganze Woche über gut zu laufen schien.

Warum war ich an diesem Tag so schlecht? Irgendwelche Ratschläge?

Als ich ein Kind war, sagte ich einmal zu meinem Klavierlehrer: Gestern habe ich viel besser gespielt, zu Hause habe ich es ganz gut gemacht. Er sagte: "Zu Hause kannst du spielen wie Mozart. Das hilft dir nicht, wenn du es nicht draußen machen kannst." Ich habe ihn missverstanden und dachte, er wollte sagen, dass ich zu Hause wirklich wie Mozart spiele! Ich war sehr stolz auf mich! Diese Idee und mein neues Selbstverständnis haben mich sehr motiviert :) Aber ich kann es immer noch nicht schaffen.
@AlbrechtHügli Ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem Gitarrenspiel, als ich das in Folk-Clubs ernsthafter tat. Mir wurde bewusst, dass der Unterschied zwischen mir und den meisten professionellen Musikern nicht darin bestand, dass sie besser spielen konnten als ich, sondern dass sie * konsequenter * spielen konnten als ich. Ich könnte einen guten Auftritt haben, bei dem ich gut abgeschnitten habe, aber sie könnten diesen Standard bei * jedem * Auftritt erreichen.
Sechs antworten:
#1
+12
b3ko
2019-02-03 11:22:40 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Könnte fast alles sein. Sie waren müde, hungrig, abgelenkt usw. Vielleicht war Ihr Lehrer müde, hungrig oder abgelenkt.

Vielleicht hat dich das Wetter verrückt gemacht. Vielleicht haben Sie über etwas anderes nachgedacht. Diese Dinge passieren. Manchmal spielst du großartig, wenn du denkst, dass du schrecklich spielen wirst. Manchmal ist es umgekehrt. Es ist wie fast alles andere im Leben, es ist flüssig. Und wird wie Ihre Stimmung verebben und fließen. Manchmal wirst du aufgeregt sein zu spielen und manchmal willst du aufhören und nie wieder spielen.

Schütteln Sie es so gut Sie können ab und morgen wird ein weiterer Tag sein. Das Führen eines Übungsprotokolls kann sehr hilfreich sein. Schreiben Sie auf, wann Sie üben und was Sie üben, aber auch Ihre Stimmung und andere Dinge, wie Sie sich gefühlt haben.

01.02.19: Ich habe nicht gut geschlafen und bin mit Kopfschmerzen aufgewacht. Geübte Skalen und stimmen x und üben y. Ging zum Unterricht, aber es ging schlecht. Spielte nicht annähernd so gut wie während des Trainings. Usw. ...

Wenn Sie diese Art von Protokoll führen, können Sie möglicherweise Muster finden, warum Sie der Meinung sind, dass Unterricht / Übung / Auftritt nicht gut verlaufen sind.

Eine andere Sache über Unterricht und Übung: Wenn Sie sich nicht selbst aufzeichnen und Ihre Übung anhören / zurückschauen, haben Sie möglicherweise kein gutes Gefühl dafür, wie gut Sie alleine spielen, aber dann gibt Ihnen der Lehrer möglicherweise Feedback dazu Welche falschen Noten Sie gespielt haben usw. Versuchen Sie, sich während des Trainings selbst zu filmen oder aufzunehmen, und prüfen Sie dann, ob das Üben so viel besser ist als Ihre Lektion, wie Sie gedacht haben. Dies ist bestenfalls eine Augenöffnung, im schlimmsten Fall eine Depression, aber bei weitem eines der besten Werkzeuge, um eventuelle Vorurteile in Bezug auf Ihre Trainingseinheiten oder Spielfähigkeiten zu beseitigen. Es wird Ihnen wirklich Dinge zeigen, an denen Sie arbeiten müssen, von denen Sie nicht dachten, dass Sie sie brauchen. Fragen Sie Ihren Lehrer auch nach Möglichkeit, ob Sie die Lektion auf Video aufnehmen können. Dann können Sie den Unterricht auch mit dem Üben vergleichen und sehen, ob er wirklich so schlecht gelaufen ist, wie Sie denken. Manchmal sind diese Gefühle alle in unserem Kopf.

Ein letzter Hinweis: Der Lehrer ist da, um Ihnen zu zeigen, was Sie falsch machen, und um Ihnen zu helfen, schlechte Gewohnheiten zu brechen und gute zu etablieren. Wenn Ihnen im Unterricht nicht gezeigt wird, was Sie falsch machen, werden Sie nicht wirklich viel lernen. Nimm es nicht schwer. Es ist Teil des Prozesses.

#2
+8
Albrecht Hügli
2019-02-03 12:36:54 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wetter und Ernährung wurden erwähnt ...

Einige Punkte, die ich hervorheben möchte:

Schnee, Wasser, Zucker, Zubereitung

Lass es fließen, lass es fließen, lass es fließen!

Als Lehrer hätte ich dir immer sagen können, wann es anfängt zu schneien oder wann es Vollmond ist.

Wenn Sie von solchen Variablen abhängig sind oder von ihnen beeinflusst werden, können Sie dies anhand eines Logbuchs herausfinden.

Auch Ihr Biorhythmus kann eine Rolle spielen. Sie können es sich ansehen, aber nicht übertreiben.

Die drei wichtigsten Punkte, die ich vorher nicht kannte oder die mir überhaupt nicht wichtig waren, sind:

Wasser

Unser Körper ist wie eine Pflanze. Wenn eine Pflanze nicht genug Wasser bekommt, wird sie dehydriert: Ihr Gehirn fühlt sich wie ausgetrocknet an, Ihr Körper wird schlampig, Ihre Finger werden steif. Ein Glas oder 5 dl Wasser können diesen Zustand verhindern. Beachten Sie, dass Wasser nicht nur für die Flüssigkeit und die Durchblutung wichtig ist, sondern auch für die Energie und Elektrizität des Körpers und des Nervensystems. Ich hatte 50 Jahre Zeit, um festzustellen, dass mein „Tinitus“ und meine Müdigkeit oft durch Wassermangel verursacht wurden.

Blutzuckerspiegel

Manchmal ist es einfach ein Mangel an Zucker. Wenn Sie unterzuckert sind, brauchen Sie keine Geschwindigkeit, keinen Kaffee oder keine Cola! Ein Apfel wird passen.

Einstellung

Eines habe ich schon bald herausgefunden: die Zubereitung. wir nennen es „einspielen“, das machen orchester musiker vor dem konzert! Man könnte die Bereitschaft oder die Einstellung sagen. Es gibt viele Aufwärmübungen für den Geist, die Hände und Finger.

Was ich lange nicht wusste, ist der Vorteil des mentalen Trainings: Sie können es fast überall üben. Dies funktioniert im Bus, im Zug, aber nicht im Auto, wenn Sie fahren: Stellen Sie sich die Akkorde, das Fingerset, die Solfege-Melodie und die Visualisierung der Tasten vor.

Ansonsten sind Sie wie ein bootender Computer oder ein hängendes System ohne Software-Update. Wenn ein Herunterfahren nicht hilft ... versuchen Sie eine De-Fragmentierung der Festplatte.

#3
+6
Laurence Payne
2019-02-03 07:39:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Warum? Wer kann das schon sagen. Aber es passiert uns allen. Ihr Klavierlehrer hat nicht viel daraus gemacht, oder? Übe weiter. In der nächsten Lektion geht es Ihnen gut.

Verschwenden Sie keine Zeit damit, darüber nachzudenken. Nutze die Zeit zum Üben. Oder etwas anderes, das Spaß macht!

#4
+2
Malcolm Kogut
2019-02-04 00:13:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es kann eine Reihe von physischen, emotionalen oder psychischen Gründen geben, warum. Klavierspielen ist wie Schauspiel. Wenn ein Schauspieler die Bühne betritt, können viele von ihnen, egal welches Gepäck sie für den Tag mit sich herumgetragen haben, einfach das Gepäck ausschließen und den Charakter einschalten.

Psychisches, physisches und emotionales Gepäck kann sich schnell in eine Abwärtsspirale verwandeln. Deshalb ist es unerlässlich, Ihre Fähigkeiten, Ihr Handwerk, Ihre Punktzahl, Ihr Publikum und Ihr Selbst zu kennen. Genau wie ein Schauspieler, der seine Linien nicht kennt, wird entweder die Leistung wirklich schlecht sein, weil er nicht weiß, was er tut, oder es wird wirklich großartig sein, weil er, obwohl er nicht vorbereitet ist, weiß, was er tut. Er täuscht es vor.

Ich wurde immer nervös, bis ich mein Spiel als Schauspiel ansah. Wenn Sie dies tun, können Sie Ihre Performance-Chops wie einen Lichtschalter einschalten und Probleme überwinden, die nicht dazu gehören.

Ich sah einen Mann über einen eisigen Parkplatz laufen. Jeder Schritt war präzise und langsam, da er nicht fallen wollte. Es gab ein paar Ausrutscher und wenig Anmut, aber er schaffte es, sich hinüber zu bewegen. Dann kam ein Kind, das einen Anlauf hatte und einfach über die ganze Sache rutschte. Einstellung ist alles. Ihre Lektion ist eine weitere Gelegenheit, sich selbst zu verkaufen. Lass dir nichts in die Quere kommen. Lass es an der Tür.

#5
+2
Jean-François Fabre
2019-02-04 02:31:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Klavierunterricht ist nicht besonders billig, deshalb möchten Sie das Beste daraus machen.

Manchmal habe ich es versäumt, immer wieder eine Rolle zu spielen, dann habe ich es versucht und versucht, und es kam nichts Gutes heraus davon (außer Frust)

Dann sagte mein Lehrer: "Mach eine Pause". Ich habe nur eine Minute lang aufgehört zu spielen und mich entspannt. Dann habe ich weiter gespielt und es war schon besser.

Also, wenn es schlecht wird, nehmen Sie sich Zeit. Sie werden einige Minuten verschwenden, aber vielleicht können Sie den Rest der Lektion speichern.

#6
+1
Carpid
2019-02-04 14:43:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke, jeder kennt das Gefühl, das Sie beschreiben, aber es ist schwierig oder sogar unmöglich, die wahre Ursache zu identifizieren, da so viele Faktoren eine Rolle spielen können.

Andere haben bereits Essen oder Essen erwähnt wetterbedingte Faktoren, die alle Ihre Stimmung stark beeinflussen können. Achten Sie auf Ihren körperlichen und geistigen Zustand.

Ich habe immer festgestellt, dass ich im Unterricht viel mehr gestresst war als beim Üben. Wenn Sie für sich selbst üben, wird niemand Ihr Spiel beurteilen, aber wenn Sie es vor Ihrem Lehrer tun, muss er Ihr Spiel kritisieren, und obwohl dies sehr hilfreich ist, kann es dennoch in gewisser Weise entmutigend sein. Besonders wenn Sie neulich eine sehr gute Übungsstunde hatten, haben Sie möglicherweise hohe Erwartungen an Ihr Spiel am nächsten Tag und da Sie Ihren Lehrer mit dem, was Sie gelernt haben, beeindrucken möchten, üben Sie großen Druck auf sich selbst aus. Dies ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, aber Sie riskieren, unter diesem Druck zusammenzubrechen. Und wenn es passiert, fühlen Sie sich schlecht, weil Sie wissen, dass Sie es besser machen können, aber es funktioniert einfach nicht so, wie Sie es jetzt möchten.

Wichtig ist, dass Sie sich nicht schleppen lassen von einer solchen Erfahrung. Nehmen Sie es sich nicht zu Herzen und geben Sie beim nächsten Mal Ihr Bestes. Wenn Sie das Gefühl haben, dass so etwas wieder passiert, schließen Sie einfach für eine Sekunde die Augen, nehmen Sie eine entspannte und bequeme Position ein und atmen Sie tief durch. Auch wenn Sie sich körperlich oder geistig wirklich schlecht fühlen, haben Sie keine Angst, Ihren Lehrer zu bitten, eine Pause einzulegen.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...