Frage:
Muss jedes Klavier jedes Jahr gestimmt werden?
Jirka Hanika
2019-09-21 23:11:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Unser Klavier wurde zuletzt vor etwa einem Jahr gestimmt. (Es war eine große Neuabstimmung, zwei Sitzungen, einschließlich der Erhöhung von 435 auf 442 Hz.)

Ich habe nur versucht zu überprüfen, ob es noch stimmt, und konnte keinen Fehler finden .

  1. Es klingt einfach gut beim Üben.

  2. Mit Tuning-Software (grundlegendes Android-Handy, Intonia Pro im Tuning-Modus) war ich In der Lage zu überprüfen, ob jede Note (jede angeschlagene Taste) chromatisch mit einer 442-Hz-Stimmung übereinstimmt.

    Aus wissenschaftlichen Gründen habe ich auch überprüft, ob alles zwischen A1 und C7 visuell als höher als mit 441-Hz-Stimmung und niedriger als erkannt wurde 443 Hz; Es gibt erwartungsgemäß einen allmählichen 440-ischen Schwanz in den tiefsten Basen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die ersten paar Noten wirklich sorgfältig überprüft habe, wie der Rest, keine davon ging an den Stimmgerät oder an mein eigenes Ohr.

  3. Individuell ausgewählte Saiten für jede Tonart waren im Einklang und urteilten nur nach Gehör. Kein Vibrato, keine Tonhöhenunterschiede. In diesem Schritt habe ich die Bassnoten ignoriert, die nur eine einzige Saite haben.

  4. ol>

    Anscheinend hat der professionelle Tuner vor einem Jahr einen sehr dauerhaften Job gemacht - oder mir fehlt etwas Ich sollte es auch überprüfen.

    Ich bin versucht, diesen Zustand des Klaviers für Amateur- und Studentenzwecke als mehr als ausreichend zu betrachten und seine Stimmung erst in ein oder zwei weiteren Jahren zu überprüfen.

    Abgesehen davon, dass jede Online-Ressource, die ich finden kann, empfiehlt, mindestens einmal im Jahr, wenn nicht zweimal, einen Tuner einzuladen. Sind solche Richtlinien nur geschrieben, um mehr Geschäft für Tuner zu schaffen? Oder ist dies ein wunderbares Instrument, das gegen Feuchtigkeitsschwankungen beständig ist?

    [Nachdem ich diese Frage gestellt und aus den ersten Antworten gelernt hatte, begann ich, auf die Umgebungsfeuchtigkeit zu achten. Es scheint über viele Monate nur zwischen 50% und 30% zu schwanken - von Herbst bis Mitte Winter. Es gibt keinen Kamin, keine Klimaanlage. Diese geringe Varianz der Luftfeuchtigkeit trägt offenbar zur Stabilität der Abstimmung von Jahr zu Jahr bei.]

Wo im Universum ist dieses Klavier? Wichtige Informationen!
So formuliert ...! https://www.youtube.com/watch?v=ULrx5J0WfgQ
@Tim - Dies ist Europa, gemäßigtes Klima. Saisonale Schwankungen der Luftfeuchtigkeit, aber kein Ofen, keine Klimaanlage, stabile Innentemperaturen.
Camilles Antwort unten ist ausgezeichnet. Der einzige Kommentar, den ich habe, ist, keine "Zeit" festzulegen, zu der Sie erneut prüfen, ob das Klavier gestimmt werden muss. Camilles Tipps, wie man weiß, wann ein Klavier von einer Stimmung profitieren könnte, sind besser als die Zeit. Mein Klavier wird hell, spritzig und plinky und es erschwert mich so sehr, dass ich es dann stimmen lasse. Wenn ich es mir leisten könnte, würde ich mein Klavier viermal im Jahr einmal pro Saison stimmen lassen, nur weil sich der Klang ändert und es mich nervt. Ich habe einen Luftbefeuchter dafür, was hilft.
@Heather - Ich habe aus Camilles Antwort eine Menge gelernt, aber ich werde auch einen Timer einstellen. Ich habe einige Gründe, meinem eigenen Gefühl von Hörbeschwerden nicht zu vertrauen, obwohl ich sicher bin, dass dies von der individuellen Erfahrung und der Verwendung des Klaviers abhängt.
Fünf antworten:
#1
+14
Camille Goudeseune
2019-09-21 23:18:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn das Klavier eine so sorgfältige Prüfung bestanden hat, muss es nicht gestimmt werden.

"Einmal im Jahr" ist ein allgemeiner Ratschlag, um saisonale Schwankungen der Luftfeuchtigkeit zu korrigieren

In Klimazonen mit einem starken Winter und Sommer empfiehlt es sich, einige Wochen nach dem Start des Ofens und dann erneut nach dem Betrieb der Klimaanlage abzustimmen. Aber ich habe manchmal 18 Monate zwischen den Stimmungen verbracht, obwohl ich im Mittleren Westen der USA gelebt habe, wo einige Witze darüber gemacht wurden, dass wir zwanzig Saisons pro Jahr bekommen.

Hinweise darauf, dass eine Stimmung das Klavier angenehmer machen würde:

  • dreifache chromatische Skalen haben eine ungleichmäßige Lautstärke, da die Unisons auseinander driften und einige Noten hell und spritzig werden.

  • Das spätromantische Repertoire beginnt zu klingen schlammig

  • bloße Oktaven klingen satt

  • Das Klavier wurde kürzlich verlegt (in ein anderes Gebäude, nicht nur quer durch den Raum ).

Aber dieses Klavier ist weit davon entfernt, eine Stimmung im Sinne von "Wenn es nicht bald eine bekommt, dann alle." Die Zeichenfolgen müssen ersetzt werden. "

Ich würde auch Feuchtigkeitsänderungen als Faktor hinzufügen. In der mittelatlantischen Region der USA ist es nicht ungewöhnlich, drei Stimmungen pro Jahr zu haben. Und viele werden 2-3 empfehlen.
@Todd: Ich habe auch den Faktor Luftfeuchtigkeit verpasst. Es könnte sogar stärker als die Temperatur sein. Ich habe immer eine offene Flasche Wasser in den Korpusboden gestellt. Die Stimmung hält normalerweise einige Jahre und wenn sich eine einzelne Saite absenkt, kann ich sie selbst mit einem Klavierstimmschlüssel korrigieren.
Woods Dimensionsänderung w.r.t. Temperatur ist so klein im Vergleich zu w.r.t. Feuchtigkeit, die professionelle Tischler [ignorieren] (https://www.popularwoodworking.com/tricks/how-to-calculate-wood-shrinkage-and-expansion/).
Ich denke, es bewegt tatsächlich überhaupt ein Klavier, außer vielleicht, wenn es nicht auf einem rollenden Rahmen steht. Wir hoben sehr sanft an, drehten uns um und bewegten unseren Flügel einmal durch den Raum, und die Stimmung ging schrecklich aus dem Ruder. Aber trotzdem eine gute Antwort!
@AlbrechtHügli eine Flasche Wasser hinein zu stellen hilft nur, wenn das Problem niedrige Luftfeuchtigkeit ist - ich leide unter hoher Luftfeuchtigkeit und würde gerne eine Flasche Wasser dort hineinstellen können.
Es kann auch davon abhängen, wie oft (und wie grob) es gespielt wird. Der Grand eines Konzertsaals, auf dem jemand täglich mehrere Aufführungen von Lizst und Rachmaninoff spielt, wird deutlich mehr Missbrauch erleiden als jedes Instrument zu Hause und muss wahrscheinlich viel häufiger gestimmt werden.
#2
+2
Laurence Payne
2019-09-21 23:51:03 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies ist nicht wie bei einem Auto, bei dem Sie jedes Jahr das Öl wechseln, obwohl es perfekt läuft. (Erkenne ich etwas von diesem Denken hinter Ihrer Frage?) Stimmen Sie es ab, wenn es abgestimmt werden muss. Wenn Sie ein Klavier (und einen Ort) haben, an dem die Stimmung über ein Jahr andauert, seien Sie glücklich!

Danke, ich werde glücklich sein. Ich schätze jetzt auch besser die Wichtigkeit der Phase "Setzen des Stifts" des Abstimmvorgangs. (Ein erfahrener Tuner wird, nachdem er die richtige Spannung für jede Saite erreicht hat, eine weitere winzige Manipulation des Stifts vornehmen, die darauf abzielt, dass der Stift so bleibt. Ich hatte keine Ahnung, wie effektiv das sein kann.)
#3
+2
Jamjar
2019-09-22 22:13:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nach einem Jahr ohne einen Techniker zu sehen, ist diese Art von Stabilität bemerkenswert.

Wenn Ihr Klaviertechniker so gut im Regulieren und Stimmen ist, wie es scheint, stimmen Sie ihn trotzdem ein. Sie können das Instrument wahrscheinlich für das gleiche Geld wie eine Stimmung noch besser klingen und spielen lassen. Lassen Sie zu, dass der Techniker wahrscheinlich derjenige ist, der über den besten Preis entscheidet, und dass Ihnen klar ist, was er tun wird, bevor er es tut.

#4
  0
stlouispianotuning
2019-10-01 11:23:02 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es ist möglich, dass Sie einfach ein sehr stabiles Klavier haben und es sich in einer stabilen Umgebung befindet. Manchmal fällt auch die Tonhöhe eines gut skalierten Klaviers über die Oktaven sehr gleichmäßig ab, was Sie täuschen kann, dass Ihr Klavier immer noch bei A = 440 liegt. Hier ist ein kurzer Artikel, den ich geschrieben habe, der die vielen Faktoren behandelt, die bestimmen, wie oft Ihr Klavier gestimmt werden soll. Ich hoffe, Sie finden es hilfreich: Wie oft sollte mein Klavier gestimmt werden?

Das OP beschreibt, dass dieses Klavier zum Zeitpunkt der Abfrage bei A = 442 Hz (ein in Europa üblicher Stimmstandard) und dies nicht das Ergebnis eines gleichmäßigen Abfalls von A = 440 Hz sein kann, der den Frequenzanalysator täuscht.
Ihr Link macht mehrere wertvolle Punkte; Dieses Klavier ist einer der kleineren Ständer, es ist weder sehr neu noch sehr alt, es ist von Außenwänden usw. entfernt, und diese Faktoren tragen wahrscheinlich zur beobachteten Stabilität bei, zusammen mit der offensichtlichen Fähigkeit des Technikers, der gestimmt hat es ist so!
#5
  0
89f3a1c
2020-02-03 06:05:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Anscheinend hat der professionelle Tuner vor einem Jahr einen sehr dauerhaften Job gemacht - oder ich vermisse etwas, das ich auch überprüfen sollte.

Anscheinend ist der professionelle Tuner ein sehr guter In der Tat ein guter Tuner!

Obwohl die anderen Antworten richtig zu sein scheinen, möchte ich die folgenden Punkte hinzufügen, um vorhanden zu sein:

  1. Die Stimmung hängt davon ab Teilweise hängt es davon ab, wie und wie viel das Klavier gespielt wird. Daher kann die Frequenz, mit der es gestimmt werden sollte, für jeden Spieler (außer für jedes Klavier!) variieren.

  2. bereits erwähnt, aber jetzt geht es wieder los: Es wird für jedes Klavier und jede Umgebung unterschiedlich sein.

  3. ol>

    Nachdem ich das gesagt habe, was ich dringend empfehle, habe ich festgestellt, dass der professionelle Tuner hat so hervorragende Arbeit geleistet, ist ihn zu fragen, was er empfiehlt. Ich denke, er wird es am besten wissen, und da es so aussieht, als ob er seine Sachen wirklich kennt, würde ich definitiv nach seiner Meinung fragen.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...