Frage:
Soll ich meine Gitarrensaiten wechseln?
Maggie
2016-07-06 19:57:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe meine Gitarre vor ein paar Jahren erhalten und die Saiten nicht gewechselt. Ich weiß nicht, wann der Vorbesitzer die Saiten zuletzt gewechselt hatte, aber es schien, als hätte er nur eine Weile herumgesessen. Ich glaube nicht, dass ich neue Saiten brauche, aber einige Leute sind entsetzt, dass ich sie nicht alle paar Monate ändere. Soll ich sie ändern oder nicht? Und wenn ja, wie geht das am besten?

Wir müssen wissen, welche Gitarre und welche Streicher Ihnen helfen sollen.
Wenn es sich um eine Standard-E-Gitarre mit Stahlsaiten handelt, ist sie extrem günstig (einmalige Kosten für Seitenschneider + 3-12 $ für Saiten), schnell (10-15 Minuten) und einfach (1-2-seitiges Tutorial) tun Sie und finden Sie es selbst heraus. Wenn dies der Fall ist, empfehle ich Ihnen, es einmal zu tun, auch wenn Sie nicht glauben, dass Sie es brauchen. Stellen Sie sicher, dass Sie es vor und nach der Hand spielen und hören Sie genau auf den Unterschied in Klang und Gefühl, oder lassen Sie das Spiel von einem Freund spielen, während Sie zuhören.
Sechs antworten:
#1
+14
Todd Wilcox
2016-07-06 20:08:21 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie oft Sie die Gitarrensaiten wechseln sollten, hängt davon ab, wie oft Sie spielen, von der Chemie der Öle in Ihren Fingern und von Ihren persönlichen Vorlieben für Budget, Komfort und Klang.

Ich stelle gerne neue ein Saiten auf einer Gitarre nach ungefähr einem Monat Spielzeit, vorausgesetzt ungefähr zwei Stunden Spielzeit pro Tag. Ich habe eine persönliche Vorliebe für neuere Saiten, die neu klingen und sich neu anfühlen, und ich bin bereit, häufiger für Saiten zu bezahlen als manche andere Leute. Ich mag es auch, vor einem Auftritt und vor der Aufnahme ein neues Set aufzusetzen, egal wie alt das alte Set ist.

Sie sollten in der Lage sein, online zahlreiche Anleitungen zum Ändern von Saiten zu finden. Es ist etwas, das etwas Lernen und Übung erfordert, wie das Stimmen einer Gitarre. Ich finde es eine Liebesarbeit und ich mag es, meine Gitarre zu reinigen und viele kleine Dinge darauf zu überprüfen und anzupassen.

Es klingt so, als ob Sie in Ihrer Situation auf jeden Fall neue Saiten bekommen und machen sollten Der erste Saitenwechsel ist einfach und Sie müssen sicherstellen, dass die Gitarre so gut wie möglich spielbar ist. Ich schlage vor, Sie bringen Ihre Gitarre in ein Geschäft und fragen nach einem Setup . Sie müssen es höchstwahrscheinlich einige Tage aufbewahren, aber sie werden neue Saiten darauf legen und verschiedene Dinge anpassen, um das Spielen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Richtig. Einmal im Monat ist für Steelstring-Gitarre absolut vernünftig. Ein paar Jahre alt? Das kann nicht viel Spaß machen. Und wirklich, diese Saiten kosten nicht so viel ... nicht wie beim Cello, wo Sie leicht 200 € für ein Set ausgeben können. (Meins ist wieder ziemlich überfällig ...)
Tolle Antwort, aber ich möchte hinzufügen, dass neue Saiten leichter verstimmen. Ändern Sie also * richtig *, bevor eine Show / Aufnahme ihre Nachteile hat. Normalerweise ändere ich sie ein paar Tage zuvor
@Shevliaskovic Ich würde nicht zustimmen - wenn Sie neue Saiten richtig dehnen, nachdem Sie sie auf Ihre Gitarre gelegt haben, sollten sie ihre Stimmung viel mehr halten als alte Saiten
@Shevliaskovic Ich habe die Erfahrung gemacht, dass dies von der Qualität der neuen Saiten abhängt. Die günstigeren Saiten zeigen am Anfang mehr Plastizität und nehmen sich Zeit. Bei teureren Saiten reicht es normalerweise aus, sie ein wenig zu überdehnen oder während des gesamten Stimmens Spannung zu erzeugen (ich lege mein Knie während des Wickelns zwischen die Saite und den Gitarrenkörper und wenn die Saite eng wird, meine zweite Hand ). Es ist nicht schwierig, Ihre neuen Saiten in Einklang zu bringen. Das Anlegen dauert nur etwa 10 Minuten.
Das Dehnen eines Strings ist wichtig, wenn Sie ihn installieren, unabhängig davon, ob er von guter Qualität ist oder nicht. Nehmen Sie sich im Voraus die Zeit, um sicherzustellen, dass es gedehnt ist und die Tonhöhe hält, und es wird schöner, wenn Sie anfangen zu spielen. Das Geld für gute Saiten auszugeben ist auch eine gute Idee, da sie tendenziell länger halten, aber das muss durch Budget und Bedarf ausgeglichen werden.
"Wie oft Sie die Gitarrensaiten wechseln sollten, hängt von ..." Ich würde dieser Liste auch "Saitentyp" hinzufügen. Ich habe festgestellt, dass sich Plattwunden viel länger neu anfühlen als Rundwunden, möglicherweise weil sie nicht so viel "Zeug" ansammeln und weil sie nicht auf die gleiche Weise "langweilig" werden (manche Leute würden sagen, dass sie langweiliger sind anfangen mit). Gleiches gilt in geringerem Maße für einige der beschichteten Rundwickelsaiten.
#2
+4
topo Reinstate Monica
2016-07-06 21:13:18 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Auch ich habe seit Jahren die Saiten meiner Gitarren nicht mehr gewechselt. Sie klingen vielleicht nicht so gut wie neuere Saiten, sind aber trotzdem perfekt spielbar - ich mache keine bezahlten Aufnahme- oder Gigging-Arbeiten, daher sehe ich kein Problem. Am Bass bevorzugen viele Leute sogar die Klänge älterer, tauberer Saiten - manche Bassisten ändern sie einfach nie, und es wäre nicht falsch , wenn Sie diesen Ansatz auf der Gitarre verfolgen möchten!

Wenn Sie sich dagegen fragen, warum nicht einmal? Dann können Sie feststellen, ob es Vorteile bringt.

Wie das geht, hängt sehr stark vom Gitarrentyp ab. Versuchen Sie, ein Youtube-Tutorial für eines zu finden, das Ihrem ähnlich ist.

Wenn Sie davon sprechen, Stahlgitarrensaiten jahrelang nicht zu wechseln, sind sie dann nicht ganz schwarz? Ich vermute, wenn Sie sie ändern würden, würden Sie sofort feststellen, dass sich Intonation und Ton verbessern.
@ToddWilcox Nicht wirklich ... Ich denke, nach einem Punkt fällt die Masse genauso schnell ab, wie sie sich aufbaut! Ich bin auch kein 4-Stunden-Spieler (es sei denn, ich behandle mich selbst). Ich vermute, Sie haben Recht, dass ich mit einem Saitenwechsel einen besseren Ton bekomme, aber jetzt ist es gut genug und ich habe im Laufe der Jahre gelernt, dass 'gut genug' mich glücklich macht. Am Bass bin ich einer der Spieler, die taubere, ältere Saiten bevorzugen - mag es nicht, wenn ich gezwungen bin, neue zu spielen.
Ich ändere meine Saiten nur, wenn eine von ihnen reißt oder sie so alt sind, dass sie nachlassen und ich anfange, Ärger zu machen. Ich habe auch keine Probleme mit der Intonation oder dem Ton. Ich denke einige Leute haben öligere Finger? Ich spiele aber nur elektrisch. Ich nehme an, der Tonunterschied wäre eher eine Sache für eine Akustik.
#3
+3
Basstickler
2016-07-06 22:08:03 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Im Allgemeinen sollten Sie diese Zeichenfolgen ändern. Einer der Hauptgründe, warum Sie Ihre Saiten häufig wechseln, ist Ton . Der Klang oder die Klangqualität Ihres Instruments hängt von mehreren Faktoren ab, einschließlich Ihrer Saiten.

Neuere Saiten haben einen helleren Ton und tendenziell mehr Klarheit. Ein Teil der Tonänderung mit zunehmendem Alter der Saiten hängt mit ihrem Design und ihrer Abnutzungsneigung zusammen. Während Sie auf Ihrer Gitarre spielen, werden die Saiten gegen die Bünde gedrückt und auf dieser Seite abgenutzt, jedoch nicht auf der Oberseite (wo sich Ihre Finger berühren), was zu einer Inkonsistenz in der Saite führt, die wie bei einigen über die Saite ungleichmäßig ist Bünde werden in der Regel mehr gespielt als andere, und Teile der Saite berühren niemals einen Bund. Sie haben auch Abnutzungserscheinungen beim Auswählen der Saiten, was ebenfalls inkonsistent ist, da Sie nie wirklich die Unterseite der Saite auswählen und nicht die gesamte Länge der Saite auswählen.

Umwickelte Saiten (die untere) Pitch Saiten) haben wegen der Umhüllung Rillen. Während Sie spielen, löst sich die tote Haut an Ihren Fingern und bleibt zusammen mit jeder anderen Art von Staub in der Luft in den Rillen der Saite stecken. Dies kann schließlich die Rillen der häufig gespielten Teile der Saiten ausfüllen und den Ton beeinflussen. Es ist ekelhaft, wirklich darüber nachzudenken, so dass an sich (wie auch in meinem nächsten Punkt) für einige Leute ein Grund sein kann, die Saiten zu ändern, obwohl Sie Ihre Saiten auch mit einigen Einzelhandelsprodukten reinigen können.

Die von Ihrer Haut auf natürliche Weise produzierten Öle bauen sich auch auf den Saiten auf. Es ist bekannt, dass dieses Öl das Material, aus dem die Saiten bestehen, zersetzt und die Tonqualität beeinträchtigt.

Abgesehen davon, dass sie den Ton beeinflussen, den die Saiten erzeugen, werden dadurch auch die Saiten geschwächt, wodurch sie anfälliger für Brüche werden. Nach dem Wortlaut Ihrer Frage gehe ich davon aus, dass Sie eher ein Gelegenheitsspieler sind, wahrscheinlich in der Anfängerphase des Lernens. Viele Leute spielen weniger aggressiv früher in ihrem Lernen und wenn sie alleine spielen (im Gegensatz zu einer Band). Wenn meine Annahme richtig ist, ist dies derzeit wahrscheinlich kein großes Problem für Sie.

Ein Teil davon funktioniert mit der Konstruktion der Saiten. Alle Saiten haben eine Struktur, die so ausgelegt ist, dass sie über die gesamte Saite hinweg konsistent ist, was eine gleichmäßige Vibration ermöglicht. Dies wirkt sich darauf aus, wie gut die Saiten eine Tonhöhe und ihren Ton erzeugen und beibehalten. Mit zunehmendem Alter der Saiten verlieren sie diese Konsistenz und beeinflussen den Klang sowie das Sustain der Saite (wie lange die Saite weiter vibriert und einen hörbaren Klang erzeugt).

Der einzige wirkliche Grund dafür Halten Sie einen alten Satz Saiten, weil Sie den Ton dieser Saiten mögen, die auf diese Weise getragen werden. Ich habe von vielen Bassisten gehört, die dies tun, einschließlich eines Freundes von mir, der mich seine spielen ließ, mich aber beiläufig bedrohte, wenn sie kaputt waren (ich spiele irgendwie aggressiv). Ich habe sogar von Bassisten gehört, die ihre Saiten kochen, um die angesammelte Haut / Staub / Öl zu entfernen, damit sie die Saiten länger verwenden können. Während dies für die Gitarre gelten kann, habe ich noch nie von jemandem gehört, der es tut. Die Änderung, wenn sich die Saiten abnutzen, macht den Ton wärmer / weniger hell und verringert das Sustain. Da Gitarren häufig zum Aufrechterhalten von Akkorden verwendet werden, ist das Fehlen von Sustain normalerweise nicht erwünscht, und die Verringerung der Helligkeit führt zu einer geringeren Präsenz, dh der Klang der Gitarre wäre nicht so klar und nicht so hörbar / präsent wenn mit anderen Instrumenten gemischt.

Die Standardpraxis für Gitarristen besteht darin, die Saiten mehrmals im Jahr zu wechseln. Für diejenigen, die mehr spielen, kann dies bis zu wöchentlich (oder insbesondere für Tourneemusiker) der Fall sein. Ich denke, der durchschnittliche Gelegenheitsspieler wäre gut beraten, ein paar Mal im Jahr die Saiten zu wechseln, oder wenn Sie sich an die Unterschiede im Ton / Sustain gewöhnen, können Sie sie so oft ändern, wie die Änderung des Tons / Sustain störend ist. Ich denke, es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihnen der Klang nach dem Wechsel zu den neuen Saiten viel besser gefällt und Sie sie wahrscheinlich mindestens ein paar Mal im Jahr ändern möchten.

#4
+2
Tim
2016-07-06 20:51:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Während Sie befürworten, was Todd sagt, ist es nicht so wichtig, wenn Ihre Gitarre eine mit Nylon bespannte Gitarre ist. Zumindest für die Top 3, bei denen es sich um ein einfaches Nylonfilament handeln sollte, bleibt ein guter Abrieb über (und unter!) Mit einem fusselfreien Tuch sauber. Die Wunden könnten jedoch eine Veränderung vertragen, da Schmutz, Fett und Säure aus Ihrem Schweiß eingedrungen sind und das Geräusch dämpfen. Wenn es sich um eine Nylonschnur handelt, untersuchen Sie einfach, wie jede Schnur am Brückenende befestigt wurde, und replizieren Sie sie. Stellen Sie am anderen Ende sicher, dass Sie neue Saiten aufwickeln, damit alle drei auf die gleiche Weise gewickelt werden. Ohne die Gitarre zu sehen, kann dies nicht viel empfohlen werden.

Wenn es sich um Stahl handelt, kann sich darunter Rost befinden - fahren Sie mit einem Finger über die Saiten. Wenn ja, ändern Sie sie definitiv. UND - reinige sie nach jedem Spiel !!

Das einzige, was ich hier hinzufügen möchte, ist, dass es Probleme geben kann, nur einige Saiten zu ändern, wobei die neueren Saiten eine andere Klangqualität haben. Da Sie sich auf verpackte oder unverpackte Saiten beziehen, würde dies nicht unbedingt zu größeren Problemen führen, aber es kann sein, dass die verpackten Saiten viel heller klingen als die höher gestimmten Saiten, was normalerweise das Gegenteil von dem ist, wonach man sucht.
@Basstickler Während Sie im Allgemeinen korrekt sind, gibt es eine Ausnahme im speziellen Fall von Nylonsaiten, bei denen die abgewickelten Saiten ihre Helligkeit über einen viel längeren Zeitraum als die gewickelten Saiten beibehalten können. Sie haben auch in diesem Fall noch Recht, da die Helligkeit der Nylonsaiten nicht unbegrenzt anhält, aber Tim hat auch Recht, dass die abgewickelten Saiten länger als die gewickelten Saiten aufbewahrt werden können.
@amalgamate Interessanterweise wusste ich nicht, dass Nylon dieses verlängerte Leben hat. Ich habe definitiv Gitarristen gesehen, die einzelne Saiten ersetzen werden, und einige, die nur ein ganz neues Set aufsetzen werden. Ich mag die Konsistenz eines ganz neuen Sets, aber für Leute, die häufig Saiten brechen und das ganze Set ziemlich häufig wechseln, ist es etwas sinnvoller, nur eine zu ersetzen, da die meisten Saiten sowieso ziemlich neu sind.
#5
+1
pro
2016-07-07 00:28:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie erwähnen nicht, ob Sie eine Stahlsaitenakustik, eine Nylonsaitenakustik oder eine E-Gitarre haben.

Ich bin ein Semi-Profi, der mehrmals im Monat spielt. Ich habe einen hohen Säuregehalt in meinem Hautöl, so dass Gitarrensaiten bei Gebrauch schnell korrodieren. Ich ändere meinen gesamten Saitensatz auf einer akustischen oder elektrischen Stahlsaite, wenn ich entweder eine Saite breche oder wenn die Saite nicht mehr gestimmt bleibt. Einige Leute mögen den helleren Klang neuer Saiten. Ich habe nichts gegen den Klang älterer Saiten.

Als ich jünger war, habe ich hart an der Gitarre gespielt und deshalb habe ich vor jedem Auftritt die Saiten gewechselt, damit ich während einer Aufführung keine Saite reiße. Ich habe jetzt eine leichtere Note und lasse das Soundsystem die Arbeit machen.

Ich spiele keine Nylonsaitengitarre.

#6
+1
Bob Trower
2016-07-07 14:52:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wow. Antworten auf der ganzen Karte. Ich würde sagen "Wenn es nicht kaputt ist, reparieren Sie es nicht"

FWIW, ich habe eine bescheidene Fender Strat, die ich an vier Tagen in der Woche an vielleicht 30 Minuten am Tag herumhacke und die ich hatte die gleichen Saiten für mindestens ein paar Jahre und sie sind in Ordnung für mich.

Ich habe in den vergangenen Jahren bemerkt, dass sich die Saiten verschlechterten, und als ich aus irgendeinem Grund zum ersten Mal das Spielen lernte, habe ich viele Saiten durchlaufen, weil sie brechen würden.

Ich weiß nicht, ob es dieser Gitarre eigen ist oder nicht, aber der Fender muss praktisch nie gestimmt werden, abgesehen von dem gelegentlichen winzigen Anstoß auf der B- oder E-Saite.

Wenn ich die Zeichenfolgen geändert habe, ändere ich den gesamten Satz und verwende anständige. Es ist eine Weile her, aber wenn ich mich richtig erinnere, wurde das letzte Set tatsächlich von dem Gitarrenbauer angelegt, den ich für mich eingerichtet hatte. Der Unterschied in Klang und Spiel der Gitarre war vor / nach dem professionellen Setup ziemlich dramatisch.

Sie sollten mit Ihrem eigenen Instinkt gehen. Wenn Sie nicht sagen können, dass es ein Problem gibt und Ihr Ohr für die Tonhöhe in Ordnung ist, würde ich sagen, bleiben Sie bei dem, was Sie haben, bis es ein erkennbares Problem gibt, oder Sie möchten sehen, ob neue Saiten es verbessern.

RE: "Wenn es nicht kaputt ist, reparieren Sie es nicht"; da hast du recht. Aber die Leute wechseln nicht nur die Saiten, weil sie gebrochen sind, als würden Sie nicht einfach zum Arzt gehen, wenn Sie auf Ihrem Sterbebett liegen
Gute @Shevliaskovic! Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass sich versiertere Musiker im Lager "Change Them" befinden. Aber aufgrund der Art der Frage gehe ich davon aus, dass die Person ein Nicht-Profi wie ich ist. Für Menschen mit einem sehr empfindlichen Ohr ist es sinnvoll, Dinge zu ändern, wenn sie nerven - oder sie prophylaktisch zu ändern, wenn Sie sicherstellen müssen, dass sie nicht versagen. Seltsamerweise müssen meine Saiten, als ich diesen Kommentar bemerkte, endlich geändert werden! :) :)


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...