Frage:
Gibt es eine standardmäßige effiziente Methode zum Reinigen / Warten einer Gitarre?
Grant Thomas
2011-05-04 00:53:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In Bezug auf 'Frühjahrsputz' und Wartung von Gitarren und Fragen in Bezug auf die der akustischen Variante, nur um zu spezifizieren, jedoch keine Unterschiede zu beseitigen, sollte jemand erklären wollen:

  • Gibt es eine standardmäßige effiziente Methode zum Reinigen / Warten einer Gitarre?

Dies mag ein weites Thema sein, aber ich frage mich, was wichtig ist. Zum Beispiel ist die Schmierung des Maschinenkopfes eine Sache, aber sollten sie jemals vollständig entfernt und innen geölt werden? Wie oft sollten wesentliche Maßnahmen ergriffen werden, um eine Verschlechterung des Instruments zu verhindern (oder (erheblich) zu verlangsamen?

Ich kann sehen, wo man viele Fehler machen kann, und es gibt eine Reihe von Ergebnissen für das "Reinigen einer Gitarre" im Web, wodurch meine Leichtgläubigkeit unterdrückt und die Art dieser Website, die ich ausgewählt habe, berücksichtigt wird Hier zu fragen, um hoffentlich eine maßgebliche Antwort für mich und andere zu erhalten.

Auch wenn ich mir bewusst bin, dass die Regelmäßigkeit der täglichen Wartung von Person zu Person erheblich variieren wird, würde ich das nicht tun das gerne ansprechen; Einige hier bieten jedoch möglicherweise einen Einblick in einige Dinge, die ausgeführt werden sollten, bevor eine Schwelle überschritten wird, die ich im Moment nicht kenne. Ich möchte Folgendes wissen:

  • Sollte die Spannung an den Saiten regelmäßig verringert werden? Nicht um der Saiten willen, sondern um dem Holz des Halses eine kleine Erleichterung zu geben - und auch nicht zu lange, da ich sehen konnte, dass dies möglicherweise schlimmere Probleme verursacht. Aber offensichtlich weiß ich nicht genug und bin neugierig.

  • Abgesehen von Pfeifenreinigern (die ich praktisch finde) gibt es ein weit verbreitetes Werkzeug, um unter den Saiten zu stäuben ? Selbst bei regelmäßiger Anwendung sammelt sich hier besonders Staub an.

Gute Frage, deren Antwort eine Zusammenfassung einiger anderer Fragen ist, die wir bereits auf Guitars.SE beantwortet haben. Schauen Sie sich diese Frage an: http://music.stackexchange.com/questions/1372/how-do-you-care-for-your-guitar/1378#1378
Einer antworten:
#1
+9
Jduv
2011-05-04 02:21:50 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Allgemeine Reinigung und Wartung

Ich habe einige grundlegende Wartungspläne, die ich basierend auf den Zeitplänen während des Spiels, wöchentlich und monatlich befolge - zusammen mit der Behebung schwerwiegender Probleme, auf die ich beim Spielen stoße mein Arsenal. Ich denke, je mehr Instrumente Sie besitzen, desto weniger können Sie sich darauf einlassen und desto mehr Probleme beheben Sie am Ende. Holz bewegt sich, Schrauben lösen sich und Saiten altern - daher müssen Sie letztendlich die Grundlagen in einem halbwegs häufigen Zeitplan überprüfen. Hier ist meine grundlegende Übersicht über E-Gitarren:

Ein- oder zweimal im Monat

Überprüfen Sie alle Schlagbrettschrauben, Tonabnehmerringe, Klinkenplatten und Potentiometermuttern und Tuning-Maschinenschrauben und -ösen, um sicherzustellen, dass sie fest sitzen. Bei meinem Les Paul dauert es weniger als 30 Sekunden - und das ist die komplizierteste Gitarre, die ich in Bezug auf Hardware besitze.

Wenn ich einen Saitenwechsel benötige (und das bin ich normalerweise) und das Griffbrett ist böse, dann entfernen Sie alle Saiten und schlagen Sie mit etwas Naptha (gewöhnlicher Feuerzeugflüssigkeit) auf das Griffbrett, um die Masse zu entfernen, gefolgt von etwas Gerlitz-Gitarrenhonig - im Grunde genommen Mineralöl -, um das Griffbrett in Topform zu halten.

Überprüfen Sie den Potentiometerweg auf alle Lautstärke- und Tontöpfe, und achten Sie auf Kratzer (für diesen Teil müssen Sie natürlich die Gitarre anschließen). Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Lautstärkeregler fest sitzen und sich bei normalem Gebrauch nicht lösen.

Überprüfen Sie die Tonabnehmerhöhe schnell mit einem kleinen, präzisen Lineal (in meinem Fall), um sicherzustellen, dass die Tonabnehmerschrauben Ich habe mich den ganzen Monat über nicht von meinem ständigen Missbrauch gelöst.

Wöchentlich

Überprüfen Sie, ob ich Zeichenfolgen ersetzen muss und ob ich sie ändere eine Saite nach der anderen heraus. Einige Leute tauschen sie alle auf einmal aus, aber ich habe festgestellt, dass das Setup von Gitarren, die mit Tune-O-Matic-Brücken ausgestattet sind, leicht gestört werden kann. Deshalb mache ich das nur, wenn ich das Griffbrett reinigen muss.

Wischen Sie den gesamten Körper und den Hals der Gitarre ab und achten Sie dabei besonders auf Ecken und Winkel wie unter den Saiten und dem Spindelstock - allerdings ohne Politur. Ich habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Politur gemacht, daher verwende ich einfach ein wenig destilliertes Wasser und etwas Naptha für die Hardware. Ich benutze oft ein Tuch, um unter den Saiten zu reinigen, wenn ich sie nicht ausziehe. Sie können es unter den Saiten durchfädeln und den Staub abwischen, indem Sie Ihre Finger zwischen die Saiten stecken.

Nach dem Spielen

Wischen Sie die Vorderseite ab und Rückseite der Gitarre mit einem weichen Tuch, wenn ich fertig bin. Ich versuche auch, die Lebensdauer meiner Saiten zu verlängern, indem ich diese ebenfalls mit einem separaten Tuch abwische. Meine Finger sind ziemlich ölig, so dass ich eine Saitenpackung in weniger als einer Woche dezimieren kann, wenn ich häufig spiele.

Luftfeuchtigkeit und Lagerung

Relative Luftfeuchtigkeit ist für jedes Holzinstrument wichtig, da Holz hygroskopisch ist. Deshalb stelle ich sicher, dass ich in den Wintermonaten einen Luftbefeuchter zur Hand habe, damit mein Spielzimmer nicht zu trocken wird. Trockneratmosphären können bei Gitarren mit Nitro-Cellulose- und Polyurethan-Finish möglicherweise Oberflächenschäden verursachen, wenn das Holz schrumpft. 30% bis 50% sind gute Zahlen für akustische und elektrische Gitarren. Machen Sie nicht den Fehler zu denken, dass Feuchtigkeit nur die Akustik beeinflusst; E-Gitarren sind auch aus Holz.

Da ich ein paar schöne Instrumente habe, behalte ich normalerweise die ernsthaften Gitarren, die ich nicht in ihrer harten Tasche spiele - aber billige wie mein Lieblings-Tex-Mex Telecaster werden häufig an meinen Verstärker gelehnt, um schnell darauf zugreifen zu können: D.

Soll ich die Saiten lösen, um eine Nackenentlastung zu erzielen?

Unter dem Gesichtspunkt der Best Practices gibt es wirklich keine Antwort auf diese Frage. Verschiedene Gitarrentechniker und Gitarrenbauer geben Ihnen unterschiedliche Antworten. Aus physikalischer Sicht besteht das Potenzial, den Hals zu beugen, wenn Sie einen Satz Saiten für eine sehr, sehr lange Zeit belassen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie die zusätzliche Unterstützung des Halsstabs haben, um die Form beizubehalten. Ich empfehle nur, dass Sie die Saiten lockern, wenn Sie Ihr Instrument versenden.

Hervorragende Antwort mit vielen Details, die ich aufnehmen kann - ich warte auf die Annahme, aber ich bin sicher, dass die Community den Wert dieses Beitrags nur stärken wird. Es könnte auch Dinge geben, die ich klären muss. Ich werde mir etwas Zeit nehmen, um heute Abend darauf einzugehen. Danke für die Mühe.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...