Frage:
Woher kommt die Kommissioniergeschwindigkeit? Unterarm, Hand oder Bizeps?
bobobobo
2011-01-22 03:42:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Woher speziell am Arm / an der Hand sollte die schnelle Aufnahmegeschwindigkeit kommen?

Sieben antworten:
#1
+16
yossarian
2011-01-22 03:49:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es hängt ganz von der Technik ab, mit der Sie an Geschwindigkeit gewinnen möchten.

  • Wenn Sie schnelle, palmengedämpfte Power-Akkorde (wie Metallgitarren) möchten, dann ist es im Handgelenk.
  • Wenn Sie schnell offene Akkorde möchten (wie Pinball Wizard), dann ist es mehr in Ihrem Handgelenk / Unterarm (ich denke, Sie könnten Unterarm als Bizeps betrachten).
  • Schnelle Einzelnoten (wie Dick Dale) sind entweder Handgelenk oder eine Verdrehung Ihres Unterarms.
  • Schnelles Kommissionieren für Lead-Lines kann eine Million verschiedener Dinge sein, einschließlich alternatives Picking, Fingertechnik, Sweep-Picking usw.

Das einzige, was mich lange gekostet hat Zeit zu erkennen ist, dass Sie am Ende des Tages schneller sind, wenn Sie entspannt sind. Es mag sich zunächst nicht so anfühlen, aber Anspannung hilft nie wirklich.

"Anspannen hilft nie wirklich". Richtig. Es verursacht Müdigkeit und dann Muskelkrämpfe. Versuchen Sie, schnell mit einem Muskelkrampf im Unterarm zu spielen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch Ihre Deltamuskeln beteiligt sind. Ich kann die richtige Anspannung ein wenig spüren, wenn ich hart tuckere.
#2
+4
towps
2011-01-22 03:50:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich würde sagen, es ist alles im Handumdrehen

Das Ziel ist, dass Sie Ihre Muskeln nicht wirklich stark belasten wollen, wenn überhaupt. Es geht wirklich darum, das Handgelenk schnell zu zucken, ohne die Muskeln stark zu beugen oder zu verengen, um Ihren Arm nicht zu ermüden. Dafür brauchst du keine Kraft. nur Geschwindigkeit.

#3
+4
JustnBeaver
2011-01-23 04:18:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Genau wie meine andere Lieblingsbeschäftigung: Es liegt alles am Handgelenk. Nachdem dies gesagt wurde, hat Al DiMeola Unterarme wie ein Schinken, aber wenn Sie ihn spielen sehen, ist es erstaunlich, wie sparsam die Bewegung ist, die sich in seinen Handgelenken konzentriert. Steve Morse schien auf seinem Höhepunkt in den späten 70ern seinen gesamten Arm zu benutzen, was immer so aussah, als sollte er nicht die wahnsinnig genauen, musikalischen Wirbel von Noten erzeugen - besonders während seiner "Country" -Soli.

Herb Ellis, einer der schnellsten Gitarristen des Jazz, schien immer den größten Teil seiner Geschwindigkeit / Kraft aus Daumen und Zeigefinger herauszuholen - was bei den meisten präzisen Speedspielern der Fall zu sein scheint: einem Handgelenk Bewegung, die schließlich zu einem Muskelgedächtnis der zweiten Natur wird, so dass es sich um eine fließende Bewegung im Daumen- und Zeigefingerbereich handelt.

#4
+3
Michael Easter
2011-04-01 23:28:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt einen berühmten Teil von Eruption, der Etüde Nr. 2 von Kreutzer zitiert ( Referenz hier). Für diese Art des Pflückens ist es wichtig, das Handgelenk zu sperren und den Unterarm in einem engen, schnellen Muster zu verwenden (und dabei entspannt zu bleiben ;-)

Hier ist ein Link zum Zitat, der Eddies Technik zeigt

#5
+2
M. Werner
2011-04-03 00:05:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt wahrscheinlich so viele Wege zum schnellen Pflücken wie es Pflücker gibt ... Bei schnellen Läufen vom Typ Bluegrass, die meist in einem ziemlich strengen Stil des alternativen Pflückens ausgeführt werden, scheint es vom Ellbogen zu kommen, wobei das Handgelenk relativ steif ist Doc Watson bezieht sich auf "Picking from the Elbow", wenn Sie sich in solche Passagen vertiefen.

Beachten Sie, dass ich hier von Stahlsaitenakustik spreche und normalerweise mit ziemlich kräftigen Saiten mittlerer Stärke eingerichtet bin.
Das Spielen einer Elektrik mit "Slinkies" kann ganz anders sein.

#6
+1
Dr Mayhem
2011-04-03 03:54:48 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Pick-Typ macht einen großen Unterschied für mich - wenn ich tuckere, verwende ich einen ziemlich dicken Pick, aber für die Geschwindigkeit werde ich einen 0,4- oder 0,45-mm-Pick wählen und so neu wie möglich ... Wenn es abgenutzt ist, müssen Sie es weiter bewegen, um die Spitze des Plektrums an der Schnur vorbei zu bringen und wieder darüber zurückzukehren.

#7
  0
Alistair Maxwell
2011-01-22 03:48:57 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Eine schnelle Kommissioniergeschwindigkeit kommt hauptsächlich von der Hand, die beide daran arbeiten, den Kommissionierer schnell zu bewegen. Der Bizeps macht jedoch ein wenig Arbeit und hält Hand und Arm ruhig, um eine genaue Aufnahme zu ermöglichen.

Sie müssten Ihren gesamten Unterarm bewegen, um Ihren Bizeps so stark zu trainieren. Abgesehen davon, dass es sich im Allgemeinen um eine schlechte Technik zum Pflücken handelt, möchten Sie sich so wenig wie möglich bewegen, wenn Sie Geschwindigkeit anstreben (um größere Trägheitseffekte zu vermeiden).
Aber sicher würde das Bewegen der Hand das Anspannen des Unterarms erfordern? Vielen Dank, dass Sie auch darauf hingewiesen haben. Ich werde meine Antwort überarbeiten.
Der Bizeps befindet sich im Oberarm.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...