Frage:
Sind sehr billige Celli für Anfänger akzeptabel?
Alex Kinman
2017-09-29 03:26:28 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich möchte ein 1/2 Cello für meinen Sohn bekommen. Meine Optionen sind entweder eine Mid-End-Version für 50 $ pro Monat zu mieten oder eine sehr günstige zu kaufen (es scheint einige online für 150 $ ~ 200 $ zu geben).

Meine Erfahrung mit sehr billigen Instrumenten ist gemischt:

Die billigen ~ 100 $ Gitarren sind normalerweise so schlecht, dass sie völlig unspielbar sind.

Günstige Keyboards und E-Pianos sind zwar ärgerlich, aber gut genug für einen Kinderschüler, der darauf wartet, ob sie sich an das Instrument halten.

Wenn mir eine Miete von 3 bis 4 Monaten ein neues Cello kaufen würde, würde ich einfach mit dem billigen Cello gehen und später warten, bis er groß genug wird, um ein Qualitätsinstrument in voller Größe zu kaufen.

Aber mache ich mir Sorgen, dass die supergünstige wie die billigen Gitarren sein wird, so schlecht, dass sie nicht richtig gespielt werden können. Ist das der Fall? Soll ich stattdessen einfach mieten?

Ist gebrauchtes Cello eine Option? Gebrauchte Instrumente haben in der Regel einen besseren Wert als neue (d. H. Das gleiche Geld kauft Ihnen ein besseres) und vor allem können sie zum ungefähr gleichen Preis verkauft werden, sodass Sie nicht ratlos sind, wenn Ihr Kind das Interesse verliert.
Meine Gitarre kostete weniger als 100 Dollar. Ich verehre es. Aber ich weiß, dass ich ein weniger entwickeltes Ohr habe als die meisten anderen. Das heißt, wenn Sie nicht wissen, dass Sie sich makellos darum kümmern können, finde ich es verrückt, ein Vermögen für ein Instrument auszugeben, aus dem Ihr Sohn bald herauswachsen wird.
Können Sie es nicht vor dem Kauf im Laden testen? Oder bei Amazon kaufen und zurückgeben, wenn es nicht in Ordnung klingt?
Die Qualität billiger Instrumente von @Strawberry weist enorme Unterschiede auf. Wenn Sie also ein anständiges Instrument erhalten, das jedoch nicht unmöglich ist, müssen Sie entweder viel oder viel Zeit mit Surfen verbringen.
Nicht alle Gitarren unter 100 US-Dollar sind unbrauchbar, hauptsächlich die bei Wal-Mart. Ich habe eine klassische Gitarre, die ich vor zehn Jahren für 20 Dollar auf Craigslist bekommen habe. Sie klingt ziemlich anständig.
@BlueRaja-DannyPflughoeft: Sie haben keine 20-Dollar-Gitarre gekauft. Sie haben 20 Dollar für eine anständige gebrauchte klassische Gitarre bezahlt.
Wo bist du? An einigen Orten werden Sie feststellen, dass Schulen Programme haben, die Kindern helfen, Musik zu machen. Als ich jung war, bekam ich meine erste Geige durch eine Art Mietkaufplan. Ich erinnere mich nicht an die genauen Details (ich war damals erst 6 Jahre alt), aber im Grunde haben Sie eine monatliche Gebühr an die Musikabteilung der Schule gezahlt, und das brachte Ihnen Geigenunterricht und eine Leihvioline. Am Ende des Schuljahres können Sie entweder die Geige zurückgeben oder eine zusätzliche Zahlung leisten, um die Geige zu besitzen.
Wenn Sie nicht über die Erfahrung oder das Fachwissen verfügen, um die Qualität eines bestimmten Instrumententyps zu bestimmen, lassen Sie sich vom Lehrer Ihres Kindes oder einer anderen erfahrenen Person über einen möglichen Kauf beraten. Manchmal erweist sich ein billiges Instrument (gebraucht oder neu) als Juwel. Oder zumindest viel besser als man es zum Preis erwarten würde.
Dreizehn antworten:
#1
+27
Graham
2017-09-29 15:30:57 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich werde eine alternative Route vorschlagen. Holen Sie ihm ein elektrisches Cello.

Die Schwachstelle bei billigen Instrumenten ist die Akustik, und um den Preis zu erreichen, müssen sie rauer und einsatzbereiter gebaut werden. Sobald Sie elektrisch fahren, brauchen Sie diese Akustik nicht mehr. Die Produktion ist viel einfacher und es gibt einfach weniger Variablen mit einem elektrischen Instrument.

100-Dollar-E-Gitarren sind für Anfänger normalerweise absolut in Ordnung. Vor einiger Zeit kaufte ich eine elektrische Geige für 50 Pfund, neu. Dazu gehörten Geige, Koffer, Bogen und Kolophonium. Der Bogen war ein POS, aber die Geige war und ist vollkommen in Ordnung - sie klingt sogar akustisch akzeptabel für leises Üben. (Ein weiterer Bonus für Sie: Es ist leiser, wenn er immer noch Geräusche wie eine knarrende Tür macht!) Billige Instrumente benötigen im Allgemeinen ein Setup, sodass Sie wahrscheinlich damit rechnen müssen, die Brückenform auf dem Cello abzulegen, um die Action zu verbessern, aber das ist ungefähr so es.

Wo Sie investieren müssen, ist im Bug. Was auch immer das Instrument ist, kaufen Sie den Bogen separat und rechnen Sie mit etwa 50 US-Dollar für etwas halbwegs Akzeptables. Viel mehr Spielbarkeit eines Streichinstruments liegt im Bogen als im Instrument. Selbst wenn Sie sich am Ende für die Mietroute entscheiden, sollte der Bogen sein.

Ich habe nicht an Elektrizität gedacht. Danke auch für die Köpfe am Bug.
@AlexKinman ist Ihr Sohn daran interessiert, in einem Orchester zu spielen? weil die meisten Orchester, besonders die höheren (meiner Erfahrung nach), keine elektrischen Instrumente zulassen.
Auch daran hat @thecoder16 nicht gedacht. Er wird in seinem Schulorchester spielen.
@thecoder16 Guter Punkt. Aber er wird nicht im Orchester spielen, bis er ein bisschen besser ist, oder? Und für ein Schulorchester wäre ich ehrlich gesagt erstaunt, wenn sie kein elektrisches Instrument zulassen würden - im Allgemeinen sind sie froh, jemanden einzubeziehen, der lernwillig genug ist. Es ist nicht so, dass er nächste Woche für das RSO vorsprechen wird. ;)
Ich würde niemals niemals einen Anfänger mit einem elektrischen Instrument anfangen. Es ist unmöglich, eine gute Bogentechnik an einem elektrischen Instrument zu erlernen - sie wird später nicht mehr auf ein akustisches Instrument angewendet. Zumindest nicht in Bezug auf Feinheiten und Feinsteuerung. Es wäre, als würde man eine völlig neue Fähigkeit fast von Grund auf lernen. Andererseits ist die auf einer Akustik erlernte Bogentechnik beim Spielen eines elektrischen Instruments sehr hilfreich. Einfachste Erklärung: Die Elektrik hat weniger Klangschwankungen und ist daher fehlerverzeihender und erfordert weniger Kontrolle / Fachwissen. Es gibt also keinen Grund, dies zu lernen.
@MAA Ich kann nicht für Cello sprechen, weil ich das nicht selbst spiele. Bei der elektrischen Geige kann ich jedoch definitiv den Unterschied zwischen guter und schlechter Bogentechnik erkennen. Natürlich ist es möglich, die Höhen am Verstärker oder Tonabnehmer leiser zu stellen und "sanfter" zu klingen, daher sollte ein Lehrer dies im Keim ersticken. Wenn er später ein Upgrade auf ein Instrument in voller Größe durchführt, ist dort ohnehin eine Neueinstellung erforderlich.
@Graham Es ist natürlich möglich, den Unterschied zwischen guter und schlechter Bogentechnik bei beiden Arten von Instrumenten zu erkennen - besonders wenn Sie ein fortgeschrittener Spieler und kein Anfänger sind - es ist nur so, dass ein elektrisches Instrument einen größeren Fudge-Faktor aufweist, wenn es darum geht zu Geschwindigkeit, Gewicht und Kontaktpunkt. Ein gerader Bogen ist in beiden Fällen gleich wichtig, aber die Klangvariation eines akustischen Instruments ist äußerst subtil und wird zu 100% von der Bogentechnik des Spielers gesteuert. Im besten Fall wäre es für einen Schüler frustrierend, von elektrisch zu akustisch zu wechseln, weil es gut klingt (Fortsetzung)
@Graham auf der elektrischen ist einfacher.
#2
+11
hillin
2017-09-29 07:50:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ihre gemischten Gefühle gegenüber billigen Instrumenten sind richtig. Für elektronische Instrumente wie Tastaturen sind billige Instrumente etwas akzeptabel, da sie aus stabilen Materialien und Strukturen in Massenproduktion hergestellt werden und vor allem funktionieren, weil ihre Software funktioniert. Sobald sie richtig entworfen sind, können sie richtig hergestellt werden und sind spielbar - denken Sie an einen billigen Taschenrechner, der immer noch Zahlen für Sie addieren kann, solange Batterien installiert sind.

Akustische Instrumente, insbesondere Holzinstrumente, sind eine ganz andere Geschichte. Für den Anfang ist Tonholz von guter Qualität teuer, das für den richtigen Klang eines Instruments unerlässlich ist. Es erfordert Geduld, Erfahrung und Talent, damit ein Gitarrenbauer damit arbeitet, ein Instrument schafft und sein Potenzial freisetzt. Der Bau billiger akustischer Instrumente setzt auf automatisierte Fertigung. Sie verwenden billige Hölzer wie Laminate, die schrecklich klingen, aber leicht zu bearbeiten sind. Billige Instrumente werden auch nicht richtig eingerichtet, da sie viel erfahrene manuelle Arbeit erfordern. Aufgrund des Bestrebens, die Kosten zu senken, können die Instrumente auch ohne angemessene Präzision hergestellt werden (was bei billigen Instrumenten sehr häufig ist), was zu ernsthaften Intonationsproblemen führt. Ein schlecht eingerichtetes, schlecht klingendes Instrument ist schmerzhaft zu spielen und verringert Ihre Begeisterung sehr schnell. Mein Rat an alle, die ein akustisches Instrument kaufen möchten, lautet daher: Stellen Sie Ihr Budget immer so hoch wie möglich ein.

Meine Antwort auf Ihre Frage lautet also: Kaufen Sie ein gutes (ich weiß es aber nicht Eine Hypothek könnte eine Option sein, wenn Sie sie sich vorerst nicht leisten können. Mieten ist auch eine gute Idee, da Kinder sich langweilen und sehr schnell aufhören können, Instrumente zu lernen. Halten Sie sich auf jeden Fall von billigen fern.

#3
+11
xerotolerant
2017-09-29 07:53:40 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie sind absolut akzeptabel. Ich empfehle Ihnen, sich in Foren und allgemein im Internet umzuschauen, um zu hören, was echte Leute über das Cello sagen, an das Sie denken.

Ich bin ein erwachsener Anfänger und habe mir einen Cecilio CCO-500 gekauft. Es klingt nicht oder sieht nicht gut aus, ist aber brauchbar. Ich habe Geld für Helicore-Saiten und einen neuen Bogen ausgegeben und es erledigt wirklich die Arbeit.

Ich empfehle Ihnen dasselbe. Holen Sie sich das teuerste, das Sie sich leisten können (mein Cello kostete damals weniger als 500 US-Dollar, und ich bin vorerst damit zufrieden). Seien Sie bereit, ein wenig für Änderungen aufzuwenden, die der Lehrer bei Bedarf empfiehlt, und Sie sollten in der Lage sein, ohne Sorgen durch den Anfängerbuckel zu kommen.

Schließlich sagte mir mein Lehrer, der ein Julliard-Absolvent ist, dies deutlich Sie würde mir nur empfehlen, ein neues Cello zu kaufen, wenn mein aktuelles mechanisch nicht einwandfrei wäre. Das heißt, wenn es mir unmöglich gemacht hätte, irgendwie zu spielen. Und diesbezüglich ist es in Ordnung.

BEARBEITEN
Das Modell, das ich erhalten habe, ist funktional identisch mit den billigeren Modellen und kostet aufgrund der Ebenholzbeschläge mehr. Ich sehe billigere Modelle desselben Herstellers bei ebay und amazon für viel weniger, als ich bezahlt habe. Ich unterstütze diese Marke nicht besonders, aber sie haben den Ruf, wartungsfähige Anfängerinstrumente zu geringen Kosten herzustellen. Nichts Beeindruckendes, aber auch nichts Ungewöhnliches und Unspielbares.

Sie sprechen von 500 Dollar Cello, während OP 150 bis 200 Dollar verlangt.
@el.pescado Die halbe Größe entspricht der Hälfte der Kosten, richtig ;-)
@el.pescado Um fair zu sein, hätte ich die Kosten in meinem Beitrag besser aufschlüsseln können. Der C500 ist bis auf die Ebenholzbeschläge identisch mit dem C300. Es kostet ungefähr 100 Dollar mehr. Auch Helicore Saite in voller Größe kostet ~ 120 $. Diese Preise gelten vor dem Versand. Ein C300 ohne Strings wäre also zwischen 200 und 300 US-Dollar und funktionell identisch
Der Unterschied zwischen einem Instrument im Wert von 150 bis 200 US-Dollar und einem Instrument im Wert von 200 bis 300 US-Dollar ist häufig der Unterschied zwischen einem Instrument, das ständig gewartet und repariert werden muss, und einem Instrument, das es tatsächlich durch ein Set schafft, ohne dass etwas aus der Einstellung fällt. Leider kann dieser Unterschied kleiner sein, als man heutzutage in dieser Preisklasse hoffen würde. Ich bin hin und her gerissen zwischen dieser Antwort und der, die empfiehlt, eine Hypothek aufzunehmen.
Berücksichtigen Sie auch, dass Sie dafür einen Verstärker benötigen? Besitzen Sie bereits eine? Kann Ihr Kind diesen Verstärker einfach und sicher mitnehmen, um im Unterricht zu spielen? Wird er mit Gleichaltrigen in einer Art Ensemble spielen? Ein elektrisches Instrument hat auch nicht den gleichen Ton.
Möglicherweise haben Sie diesen Kommentar versehentlich auf die falsche Antwort geschrieben. Ein anderer sprach von elektrischen Celli, die nicht von mir stammen.
Ich habe das Cecilio CCO-Purple Student Cello gekauft (einige Orte kosten 200 US-Dollar und sind mit Extras ausgestattet), und ich bin ziemlich zufrieden damit. Lassen Sie einen Freund, der Cello spielt (meistens nach Gehör), es benutzen und sie sagten, es klingt gut. (Ohne dass ich ihnen sagte, dass es 200 kostet). Meine einzige Beschwerde ist, dass das Finish der Blätter an einigen Stellen zu wünschen übrig lässt (kleine Ecken und Winkel) und mehr farbiges Holz als Metallic ist, wie ich es mir vorgestellt habe. Und mein Cellolehrer hat nichts darüber gesagt, dass der Sound schlecht ist, sondern gefragt, ob ich das Finish geändert habe. Ich werde eines Tages ein Upgrade durchführen, aber ich bin vorerst glücklich.
#4
+8
Tama
2017-09-29 05:52:11 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Billige Instrumente sind fast immer ein Problem beim Spielen und Pflegen, aber Sie haben Recht damit, dass einige besser spielbar sind als andere. Billige Holzbläser und Messing sind insofern besonders schlecht, als das billige, schwächere Metall, aus dem sie hergestellt werden, zusammen mit schrecklichen Designs es wirklich leicht macht, sie irreparabel zu beschädigen. Glücklicherweise sind billige Saiten in dieser Hinsicht bei weitem nicht so schlecht. Der Hals neigt weniger zum Verziehen als eine billige Gitarre, und da keine Bünde vorhanden sind, liegt die Intonation ausschließlich beim Spieler. Wenn das Setup schlecht ist, müssen Sie es möglicherweise zu einem Gitarrenbauer bringen, damit es tatsächlich eingerichtet wird. Wenn Sie es sofort besser klingen lassen möchten, empfehle ich Ihnen, neue Saiten aufzunehmen. Sogar rote Etiketten sind besser als die Standard-Saiten.

Ein Cello in der Größe 1/2 zum Preis von 150 bis 200 US-Dollar sollte ausreichen, um ihn zum Laufen zu bringen, und nach 3-4 Monaten können Sie Ihr Cello jederzeit neu bewerten Entscheidung und beginnen zu mieten.

#5
+4
user44430
2017-09-29 12:27:53 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich hatte die Gelegenheit, eine dieser $ 50- $ 100-Hüllen zu spielen. Machen Sie jetzt keinen Fehler: Eine billige Gitarre mit einem bald verzogenen Hals wird völlig unspielbar, da die Bünde nicht mehr funktionieren (Sie drücken den zweiten Bund und werden stattdessen Fünfter mit einer Schlinge). Eine Geige oder ein Cello hat keine Bünde und Griffbretter sind separate Teile. Trotzdem war die Spielbarkeit schrecklich. Dies beginnt bei der Stärke, die für das Fingern benötigt wird, und endet mit der Klangqualität, da es einen Unterschied gibt, ob man mit Holz hoher Dichte manuell nach seiner Maserung arbeitet oder etwas aus einem Block billigen Holzes CNC-fräst.

Einen schönen Klang aus dem Instrument herauszuholen, ist seit langem die größte Herausforderung bei Streichinstrumenten. Das Starten mit einem Instrument, das einen Profi herausfordern würde, ist billiger, aber Sie werden einen Punkt erreichen, an dem die Rendite über die erwartete Karrierelänge abnimmt.

Der Vorteil gegenüber einem gemieteten Instrument besteht darin, dass Ihr Kind das Handtuch wirft Schließlich bleibt das Instrument im Falle einer Änderung der Meinung zum Ausprobieren in der Nähe.

Natürlich benötigen Sie keinen Stradivarius, aber das Mindeste, das Sie anstreben sollten, ist ein Instrument, für das es Spaß macht ein Geiger.

Beachten Sie, dass chinesische Marken und / oder Marken ohne westliche Unternehmen, die an der Herstellung und Qualitätskontrolle beteiligt sind, dazu neigen, selbst wenn kein Tonholz oder eine andere weitgehend manuelle Teilekonstruktion erforderlich ist, wie bei Akkordeons oder vielen Holzbläsern aus irgendeinem Grund vergleichsweise schlecht zu sein.

Vor einigen hundert Jahren wurden in dem Gebiet in der sächsisch-böhmischen Grenzregion billige Saiteninstrumente in Massenproduktion hergestellt, mit einer ähnlich niedrigen Bewertung der Handarbeit gegenüber Maschinen als könnte jetzt in China der Fall sein.

Wenn diese Instrumente in angemessener Spielform gehalten werden, sind sie heutzutage in der Regel erträglich gut: Wahrscheinlich hat sich unter den Arbeitnehmern mehr Wissen und Wettbewerb um manuelle Fähigkeiten und eine langfristigere Perspektive angesammelt als heutzutage in China . Und wenn es darauf ankam, mussten sie schon damals mit bescheidenen Mitteln für erwachsene Semi-Profis arbeiten. Dies ist bei heutigen billigen Instrumenten nicht der Fall. Ich kenne das beabsichtigte Ziel für die Art von Instrument, die ich vor etwa einem Jahrzehnt testen konnte, nicht wirklich.

Im Grunde ist es wie ein Training für das Laufen auf einer Schlammrutsche: Teil Ihrer Fähigkeiten und Die Arbeit wird in Dinge investiert, die nur unwesentlich mit dem zukünftigen Fortschritt zusammenhängen. Kann für das Testen der Bestimmung in Ordnung sein, aber Sie müssen den richtigen Zeitpunkt finden, um fortzufahren. Und natürlich benötigen Sie einen aktiven Spieler, um herauszufinden, wann das Instrument bereits über die Spielbarkeit hinausgegangen ist, was in wenigen Jahren (möglicherweise sogar nur bei Lagerung) mit Instrumenten geschehen kann, die aus billigem Holz gefräst wurden.

#6
+3
Greg
2017-09-29 12:57:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das hängt natürlich von der Person ab, aber ich würde sagen, dass die meisten Anfänger und insbesondere Kinder den Unterschied zwischen einem billigen und einem hochwertigen Instrument nicht bemerken würden. Der Zweck eines billigen Anfängerinstruments wäre für mich zu testen, ob das Kind weiter spielen möchte. Ich würde vorschlagen, dass Sie nach einem gebrauchten suchen könnten. Könnte etwas mehr als ein billiger, neuer sein, aber billiger als ein teurer neuer. Wenn Sie das Kind zwingen, mindestens ein Jahr oder so zu spielen, würde ich in etwas investieren, das es möglicherweise nicht hasst, wenn Sie glauben, dass es einen Unterschied feststellen kann. Ich bin nicht scharf auf den Kauf von Instrumenten, aber es gibt möglicherweise einen großartigen Ort für Gutscheine, Angebote oder eine gute Jahreszeit zum Kaufen (zum Beispiel, wenn es ein Black Friday-Äquivalent für Musikinstrumente gibt).

Diese Instrumente sind jedoch vorhanden, sodass sie von jemandem verwendet werden müssen. Der Kauf eines Geschenks ist ein Geschenk für das Kind. Wenn es also die Möglichkeit gibt, dass es nicht geschätzt wird, insbesondere wenn es um Geld geht, brechen Sie nicht die Bank.

#7
+3
user44438
2017-09-29 15:03:20 UTC
view on stackexchange narkive permalink

1/2 Celli sind in der Regel Trophäen, da Kinder vergleichsweise schnell aus ihnen herauswachsen. Wenn Sie ein solides Instrument kaufen, wird die ursprüngliche Investition beim Verkauf zu einem guten Teil wieder eingezogen. Dies hängt natürlich davon ab, welches Instrument diese Zeit tatsächlich überlebt. Daher ist eine Instrumentenversicherung sinnvoll (und sollte durchaus erschwinglich sein), je nachdem, wie viel Risiko Sie bereit sind, uneingeschränkt zu tragen.

Günstige Instrumente haben wenig Wiederverkaufswert. Wenn Sie bereit sind, mehr zu zahlen, sollten Sie natürlich bei einer renommierten Quelle oder bei jemandem kaufen, der das Instrument beurteilen kann, oder Sie erhalten möglicherweise immer noch einen geringen Wert aus einer größeren Investition. Ihr angehender Lehrer kennt möglicherweise Schüler, die aus ihrem ursprünglichen Instrument herausgewachsen sind. Daher ist es auf jeden Fall sinnvoll, zuerst danach zu fragen.

#8
+3
Alex
2017-10-02 13:55:11 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Schnelle Antwort, nicht sicher, ob jemand anderes es erwähnt hat: Miete Instrument Ihres Sohnes.

Dies ist ein Gewinn für alle Parteien - die meisten Mietprogramme sind Mietverträge für Kauf oder Mietkauf, also zahlen Sie tatsächlich dafür, dass Sie das Instrument endgültig besitzen. Bei einigen Schemata können Sie dies sogar auf das nächste Instrument übertragen, wenn er später ein Instrument in voller Größe haben möchte.

Es funktioniert, falls er entscheidet, dass er es nicht so mag, wie Sie es sind nur eine monatliche Nenngebühr zahlen - keine große Auszahlung. Sie erhalten natürlich ein sehr anständiges Instrument, ohne Verpflichtung oder mit hohen Kosten.

Shar Music (Online-Shop) vermietet, wie die meisten Gitarrenbauer / Instrumentengeschäfte.

Ich muss Ihre Antwort übersprungen haben, da ich am Ende dieselbe gepostet habe! Aber ja, ich stimme zu.
#9
+2
psosuna
2017-10-04 04:42:40 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können sich in einem seriösen Geschäft ansehen.

In einigen Instrumentengeschäften können Sie ein Instrument mieten und dann das für die Vermietung ausgegebene Geld für ein neues oder gebrauchtes Instrument in ihrem Inventar ablegen. Ganz zu schweigen davon, dass es sich bei den Anmietungen in der Regel um Instrumente für Schüler oder Mittelstufe handelt. Wenn Ihr Kind es gut mag, können Sie einen Teil dieses Geldes für ein gutes Instrument ausgeben. Wenn Ihr Kind jedoch entscheidet, dass das Cello nicht für es ist, haben Sie das Geld nicht für ein teures Instrument ausgegeben.

Sie könnten am Ende insgesamt etwas mehr als 150-200 USD ausgeben, aber Wenn Sie dies über mehrere Monate mit der Miete aufgeteilt haben, haben Sie den zusätzlichen Vorteil, dass Sie 1. mehr Zeit haben, um zusätzliches Geld zusammenzustellen, und 2. den Aufkleberpreis für ein Instrument senken, wie Sie bereits bezahlt haben ein Teil dazu.

#10
+1
MAA
2017-11-03 19:02:13 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich weiß, dass diese Frage bereits viele Antworten hat, aber ich habe sehr starke Gefühle zu diesem Thema, deshalb füge ich meine hinzu:

Besonders für ein kleines Kind, das ein Instrument hat, das gut klingt ist wichtig - wenn Sie möchten, dass sie Spaß am Spielen haben und es weiterhin tun möchten. Wenn Sie sich für eine neue Aktivität entscheiden, werden Sie dann Ausrüstung kaufen, die Ihre Fähigkeiten einschränkt? Oder Geräte, deren Fähigkeiten größer sind als Ihre und daher angebaut werden können?

Wenn die Kosten ein Problem darstellen, ist der Vorschlag zur Eigenmiete gut. Andere Dinge, die Sie beachten sollten, sind, dass die meisten Geschäfte Inzahlungnahmen akzeptieren. Wenn es also Zeit für die nächste Größe ist, können Sie einen Großteil des Werts des kleineren Instruments auf das größere Instrument übertragen. Sie können auch manchmal an andere Studenten weiterverkaufen (normalerweise jedoch nicht zu 100% des ursprünglichen Kaufpreises). oder wenn Sie mehr als ein Kind haben, können die jüngeren es später spielen.

Fazit: Stellen Sie sicher, dass es sich um ein gut klingendes Instrument handelt, und richten Sie es so ein, dass es problemlos gespielt werden kann. Damit ist kein spezifischer Preis verbunden, aber Sie müssen das Instrument vor dem Kauf in die Hände bekommen.

#11
+1
kat
2018-04-28 05:26:37 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In meiner Stadt haben wir ein florierendes Saitenprogramm für öffentliche Schulen, das in der Grundschule beginnt. Natürlich müssen alle neuen Schüler irgendwie ein Instrument bekommen. Schüler, die ein Instrument benötigen, werden an einen Instrumentenverleih in der Nähe verwiesen. Diese sind normalerweise sehr hilfreich. Das Personal dort kann Ihnen bei der Auswahl eines Instruments (in Ihrem Fall Cello) behilflich sein, das am besten zu Ihrem Kind passt. Dies beinhaltet das Finden des richtigen Cellos und Bogens. Die Mitarbeiter der Vermietungsagentur kennen sich in der Regel sehr gut mit den Instrumenten aus. Darüber hinaus sind kleinere Instrumente schnell entwachsen und mit einem Verleih werden sie sich nicht häufen.

Der Grund, warum ich nicht empfehlen würde, ein billiges Cello online zu kaufen, ist hauptsächlich das Größenproblem. Wenn das Cello schrecklich genug klingt, kann es den Schüler vom Instrument vertreiben. Außerdem ist der Versand eines Cellos ziemlich gefährlich (für das Cello). Und wenn das Instrument wirklich so schlecht ist, kann die Rendite ein Ärger sein, und es sind immer noch über hundert Dollar, die ausgeschüttet wurden. Wenn Ihr Kind das Cello fortsetzt, brauchen Sie in Zukunft definitiv ein besseres Cello. Wenn er es nicht tut, dann steckt man in einem beschissenen Cello fest, das niemand wirklich kaufen möchte.

Als ich anfing zu spielen, hatte mein eigener Lehrer einen Vorrat an Celli, den er an seine Schüler vermieten würde; Dies ist in Ihrem Fall wahrscheinlich nicht hilfreich. Ich gebe zu, dass ich überlegt habe, ein billiges Cello online zu kaufen, um es in der Schule zu verwenden, weil ich Angst hatte, mein Instrument versehentlich zu zerbrechen, als ich es für Orchester zur Schule brachte. Ich habe einen Freund, der das getan hat; es war praktisch, weil sie ihr riesiges Instrument nicht herumschleppen musste, sondern es nur im Proberaum liegen ließ. Wenn es in der Gegend keine gute Vermietungsagentur gibt, würde ich eine billige kaufen.

Aber !! (Entschuldigung, das ist sehr lang und dieser Beitrag ist alt lol) Wenn Sie bereits einen Lehrer gefunden haben, fragen Sie ihn, was am besten wäre! Sie müssten aus Ihrer Nähe sein und sind wahrscheinlich mit beginnenden Cellospielern vertraut. Daher können sie Ihnen (wahrscheinlich) mehr als jeder andere auf dieser Website helfen.

Hoffe, das hilft, wenn es für Ihre Situation noch relevant ist!

#12
  0
YKel
2018-03-24 21:10:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Als Cellist habe ich vier Celli durchlaufen und würde empfehlen, weniger für 1/2 und 3/4 Größen auszugeben, die relativ schnell entwachsen sind, und in ein Cello in voller Größe von guter Qualität zu investieren, wenn Ihr Sohn dabei bleibt Cello. Bei der Entscheidung zwischen den Preispunkten wird es immer einen Unterschied in der Handwerkskunst geben, aber für einen (ich nehme an) Anfänger im Cello wäre dies kein Problem, bis ein Leistungsniveau erreicht ist. Eine andere Möglichkeit, und was ich getan habe, wäre, Cellos auszutauschen, wenn die Größe herausgewachsen ist (der Shop berechnet den Wert des zurückgegebenen Cellos, das Sie bei ihnen gekauft haben, und subtrahiert ihn von den Kosten des neuen Cellos)

#13
-1
Doktor Mayhem
2017-10-02 16:16:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich würde immer ein billiges Instrument für Anfänger empfehlen. Ja, schauen Sie es sich an, um sicherzustellen, dass es spielbar ist, aber es lohnt sich einfach nicht, in die Investition zu investieren, bis Sie wissen, dass sie weitermachen möchten.

Mit Gitarren können Sie perfekt geeignet sein elektrische ab ca. £ 50 und Akustik für nicht viel mehr. Und für einen Anfänger spielt es keine Rolle, dass sie keine perfekte Intonation oder Ton haben oder perfekt gerade Bünde und geglättete Bundkanten. Ein Anfänger hat viel größere Probleme zu bewältigen.

Ähnlich bei Celli oder fast jedem Instrument. Holen Sie ihnen etwas Billiges, das spielbar ist, und schlagen Sie, wie ich es mit meiner Tochter getan habe, vor, dass sie, wenn sie üben und sich verbessern, ihre nächste auswählen können. Meine Tochter entschied sich für eine hellgrüne Strat-Kopie, nachdem sie bewiesen hatte, dass sie sich zum Üben und Spielen verpflichtet fühlte. Sie hat auch etwas Geld dafür investiert. Auf diese Weise schützt und kümmert sie sich wirklich darum, was bei ihrem ersten nicht der Fall war.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...