Frage:
Darf ich einem Maj7-Akkord im Jazz ein B9 hinzufügen?
Shevliaskovic
2014-08-03 22:22:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In Jazzology Kapitel 2, Übung 6, Beispiel 2, muss ich diesen Akkord identifizieren (falls vorhanden):

enter image description here

Ich dachte, es wäre Cmaj7 ( b9). Mein Gedankengang war (von der niedrigsten zur höchsten Note):

C -> 1.
E -> 3.
B -> Dur 7.
Db -> b9.

Aber ich habe mir die Lösung angesehen und festgestellt, dass der angezeigte Akkord falsch ist. Es gibt keinen solchen Akkord.

Das einzige, was ich sehen kann, das falsch sein könnte, ist das Hinzufügen des b9 zu einem Dur-7-Akkord.

Darf ich hinzufügen a b9 zu einem Dur-7-Akkord im Jazz?

Du darfst wirklich machen, was du willst. Aber ich verstehe deine Bedeutung. :) :)
Dürfen Sie nach 21 Uhr nach draußen gehen? ;)
Der Antwortschlüssel für Jazzology scheint einige Fehler zu enthalten. Einige wurden in einer späteren Ausgabe behoben, glaube ich. Es gibt jedoch Fehler im Internet. (Ich sage nicht, dass es hier der Fall ist, aber es ist gut zu wissen). Es ist eine Schande, dass sie nicht besser Korrektur gelesen haben, da es ein ansonsten gutes Buch ist.
Fünf antworten:
#1
+15
Dom
2014-08-03 22:38:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das Hinzufügen eines b9 zu einem Dur-7-Akkord erzeugt einen sehr dissonanten Klang, da der Akkord zwei verschiedene Noten hat, die jeweils einen halben Schritt vom Grundton entfernt sind. Die Auflösung wäre schwierig, da der b9 einen halben und den siebten Schritt nach unten gehen möchte und die Wurzel auch irgendwohin gehen muss.

Davon abgesehen fand ich jedoch ein paar Stimmen, die sich gut anhören, und es scheint, als würde es als nicht funktionierender Passing-Ton gut funktionieren. Wie Sir Duck sagen würde:

Wenn es gut klingt, ist es gut.

Solange es passt, wo immer Sie es platzieren, sollte es sein gut.


Als ich mit dem Konzept herumspielte, stellte ich fest, dass ich von einem C9 zu einem Db und dann zu einem Fsus4 ging und mich schließlich zu einem F auflöste. Nicht das Schönste Es klingt immer nach Fortschritt, aber ich mag es.

enter image description here

Bei Voicings funktioniert das Invertieren des Akkords nicht. Ich habe keine Stimme außerhalb der Grundposition gefunden, die funktionieren würde. Der Abstand zwischen Wurzel, 7. und b9 hilft wirklich dabei, die Dissonanz zu beseitigen. Das Weglassen des 5. hilft auch. Die Stimme, die mir am besten gefallen hat, ist unten und enthält alle Notizen.

enter image description here

@Shevliaskovic - Ich finde es wichtig, Function aufzurufen, wenn wir über unorthodoxe Akkordstimmen / -erweiterungen sprechen. Sie können einem Akkord alles hinzufügen, was Sie möchten, und ihn anhand dessen beschreiben, was ihn am besten darstellt, aber die Funktion ändert sich. Normalerweise finden Sie auf einem Maj7-Akkord aufgrund seiner Dissonanz kein b9. Diese Dissonanz erfordert eine Auflösung, während ein Maj7-Akkord normalerweise keine Auflösung erfordert. Der eigentliche Punkt ist, dass Sie diese Akkorde erstellen und so nennen können, wie Sie möchten, aber es wäre nicht ratsam, beim Lesen eines Diagramms ein b9 auf einen Maj7-Akkord zu setzen, da es eine andere Funktion hat.
#2
+5
Epanoui
2014-09-05 06:41:26 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können tun, was Sie wollen, was die Schönheit des Jazz ist. Es geht eher darum, ob andere Leute immer noch nennen, was Sie Jazz machen.

Ich habe eine flache 9 (die ich im Allgemeinen eher als energetisierte Wurzel als als abgesenkte Sekunde betrachte) in einem Stück mit impliziert eine einfache Melodie mit ganzen Noten innerhalb von Db maj von Db-CD-Db. Dies funktioniert für mein Ohr (und wird von G maj, E maj, Db maj gefolgt, um Ihnen einen Kontext zu geben).

Es wird mehr 'Dissonanz' haben, Dies kann jedoch gut funktionieren, je nachdem, wie Sie es tun. Das Spielen dieser Noten in verschiedenen Oktaven und / oder mit verschiedenen Instrumenten, deren Klangfarben sich deutlich unterscheiden, sind zwei Tricks. Das Vermeiden, die beiden Noten zusammen zu spielen oder sich schnell zwischen ihnen zu bewegen, sind zwei weitere. Andererseits wollen wir manchmal die zusätzliche Spannung zwischen den Noten. Betrachten Sie Jerry Lee Lewis 'rechte Hand in einigen seiner Solo-Stücke oder den angespannten, stechenden Streicher-Teil von Strawinskys Frühlingsritus ( Tanz der jungen Mädchen ).

Abschweifen a wenig, ich denke, dass viele Westler, wenn sie eine erhabene Wurzel hören, eine kleine 7. erwarten, aber Sie können eine schöne und ungewöhnliche Stimmung bekommen, wenn Sie sowohl einen führenden Ton oben als auch unten haben und wenn Sie den gleichen für den 5. Ton bereitstellen, kann dies gut funktionieren auch damit. Zum Beispiel CC # -EF # -GG # -BC.

Hier ist ein Beispiel für diese Art von Dingen. Beachten Sie, dass wir uns bei einer Analyse als Jazz wahrscheinlich eine Neunte vorstellen würden, die die Elemente enthält du hast erwähnt:

#3
+2
Xen_Panda
2015-04-07 03:53:22 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich glaube, genau das verwendet BBNG in ihrem Song CS60 beim ersten Akkord, wenn die Melodie eingeht. Es klingt für mich wie ein Ab-Dur7 (b9), der dann bis zum Grundton g-Moll aufgelöst wird und weitergeht zu Eb und dann im Grunde d-Moll (das diatonische VI bzw. v). Die Melodienoten gehen von b9 bis Dur 7 und es funktioniert sehr gut, wenn man ihm diesen seltsamen östlichen Geschmack verleiht, auf den sich die Leute in früheren Antworten bezogen haben. Ich denke, die zitternde Tonhöhe auf dem Lead-Synthesizer hilft auch dabei, dies durchzusetzen. Ich denke, die Halb- und Ganzschrittbewegung während des Fortschritts in diesem ersten Teil trägt zur Gesamtstärke des Fortschritts bei.

#4
+1
Pete David
2020-05-05 00:28:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Dur-Akkord ist im Allgemeinen die stabilste Struktur und hier kommt die Harmonie zum Stillstand, wie ein Punkt. Dur-Akkorde können einen erhöhten 4. Akkord aufweisen, der auch als Lydian-Sound bezeichnet wird. Diese Änderungen des Grundakkords dienen jedoch eher dazu, Farbe und Nuancen hinzuzufügen, während ein Moll-Neuntel den Akkord tendenziell destabilisiert und somit seinem Lebenszweck widerspricht, der Stabilität bietet und Konsonanz. Man würde erwarten, dass der dominante Akkord Dissonanzen liefert. Zusammenfassend würde ich also nicht erwarten, ein Dur mit einer flachen 9 zu sehen. Herkömmlicherweise hätte es eine 1, ein Dur-Drittel, ein Fünftel und im Kontext eines Dur-7-Akkords eine Dur-Septime. Möglicherweise auch eine hinzugefügte Neunte für mehr Obertonfarbe.

#5
+1
Max
2020-05-05 15:54:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Manchmal hört man in der Musik von Brad Mehldau maj7b9 Akkorde. Eine mögliche Funktion ist der Ersatz für V7 ♭ 9 in Moll: In der Tonart e-Moll könnte ich einen Bmaj7b9 Akkord spielen, wobei das Dur-Septime von der e-Moll-Blues-Tonleiter stammt. Aber Mehldau verwendet normalerweise den Akkord maj7b9 als Teil eines Vamp-Abschnitts mit vier Akkorden ohne ein besonders starkes Gespür für die Tonart. Ich glaube, er verwendet einen maj7b9 (oder eine Umkehrung davon) in der dritten Leiste von "Sie können jetzt nicht zurückgehen":



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...