Frage:
Kann der Violinschlüssel in der Klaviermusik anstelle des Bassschlüssels verwendet werden?
Brian Kalski
2019-11-15 20:21:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich lerne jetzt seit einigen Monaten Klavier und habe Probleme, den Bassschlüssel zu lernen. Ich habe andere Instrumente gespielt, die den Violinschlüssel verwenden, damit ich es gut kenne. Kann der Bassschlüssel in der Klaviermusik in den Violinschlüssel umgewandelt werden? Es scheint viel einfacher zu lesen zu sein. Gibt es einen zwingenden Grund, dies nicht zu tun? Danke.

Ich denke, das Transkribieren des Bassschlüssels in den Violinschlüssel für einige Stücke ** selbst manuell ** könnte eine Möglichkeit für Sie sein, den Bassschlüssel zu lernen oder zumindest Ihren Lernprozess zu unterstützen. Aber keine Sorge, mit mehr Übung als nur ein paar Monaten können Sie den Bassschlüssel so flüssig lesen wie den Violinschlüssel.
Sie können transponierte Violinschlüssel mit Oktave und Doppeloktave verwenden. Siehe Bilder https://musescore.org/en/node/165461. Oder äquivalent 8vb 15vb transponieren Linien. Wie andere gesagt haben, ist dies aus pädagogischer Sicht schlecht.
Danke für all die Infos. Ich werde es weiter lernen. Es war schwieriger, sich zu merken, als ich gedacht hatte.
Wenn Sie versuchen, Dinge zu verfälschen, kann dies zu Verwirrung wie dieser Frage führen: https://music.stackexchange.com/questions/51331/why-is-the-treble-clef-in-the-lower-staff-parenthesized
_ "Die Mitte des G-Schlüssels sagt Ihnen, wo G4 ist, dann wissen Sie, dass der Raum darunter ein F ist. Aus dieser Ausrichtung lesen Sie dann relative Änderungen." _ Da sich die Mitte des G-Schlüssels immer in der zweiten Zeile befindet (isn ' t it?), wäre es nicht einfacher, nur über die Position jeder Note im Notenschlüssel nachzudenken, egal wo sich die Mitte des Notenschlüssels befindet?
Sechs antworten:
#1
+12
Legorhin
2019-11-15 22:05:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kann der Bassschlüssel in Klaviermusik in den Violinschlüssel umgewandelt werden?

Ja, aber bitte nicht.

Es scheint als wäre es viel einfacher zu lesen.

Nein. Sie werden Middle C zu einer Linie in einem Stab und einem Raum in dem anderen machen. Bass Cleff setzt sich direkt von den Höhen fort, wobei das mittlere C die einzige Hauptbuchlinie zwischen ihnen ist.

Gibt es einen zwingenden Grund, dies nicht zu tun?

Ziemlich genau Alle Klaviermusik verwendet Bass Cleff. Es scheint eine schlechte Idee zu sein, absichtlich sicherzustellen, dass Sie keine Musik von dem Instrument lesen können, das Sie lernen möchten.

#2
+9
Michael Curtis
2019-11-15 22:08:19 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es ist üblich, dass Klavierpersonal die Notenschlüssel wechselt. Es kann Passagen geben, bei denen beide Hände G-Schlüssel spielen, oder Passagen, bei denen beide Hände F-Schlüssel spielen. Sie müssen wirklich beide Notenschlüssel lesen, und es ist auch eine gute Idee, sich mit dem Notenschlüssel vertraut zu machen.

Kann der Bassschlüssel in der Klaviermusik in den Violinschlüssel umgewandelt werden?

Wie können Sie dies mit gedruckter Musik tun, ohne sie neu zu schreiben?

Aber es macht keinen Sinn, sich die Mühe zu machen, dies zu tun, anstatt die verschiedenen Schlüssel zu lernen.

Gibt es einen zwingenden Grund, dies nicht zu tun?

Ja, Lesbarkeit.

Der Grund, warum verschiedene Schlüssel vorhanden sind, besteht darin, dass Notizen bequem auf einen 5-Zeilen-Stab passen. Unten sehen Sie, was passiert, wenn Sie Notizen machen, die zum F-Schlüssel passen, und dann einen G-Schlüssel anlegen ...

enter image description here

... Sie Holen Sie sich einen Albtraum von Hauptbuchzeilen. Oder wenn Sie zwei Oktaven transponieren, um die Noten einigermaßen gut auf den G-Notenschlüssel zu zentrieren, und dann eine Oktavlinie darunter setzen, erhalten Sie etwas, das irreführend erscheint und wie eine Skala ab A4 erscheint Versuchen Sie statt A2 .

, die Intervalländerungen anstelle von Zeilen- und Leerzeichen zu lesen. Also sollte dieses ...

enter image description here

... wie "zwei Drittel aufsteigen, keine Vorzeichen" statt "FA C" gelesen werden. ""

Natürlich müssen Sie sich der Buchstaben bewusst sein, aber es ist eher so, als ob der Notenschlüssel Ihnen eine Orientierung gibt (die Mitte des Notenschlüssels zeigt Ihnen, wo G4 ist, dann kennen Sie die Das Leerzeichen darunter ist ein F . Aus dieser Ausrichtung lesen Sie dann relative Änderungen.

@Rosie F:, aber wenn Sie nur Noten auf den Violin- und Bassschlüsseln fließend lesen, können Sie Tasten nie im laufenden Betrieb transponieren. Wenn Sie bei Änderungen des Leseintervalls fließend werden, können Sie Tasten im laufenden Betrieb transponieren ( obwohl dies sehr schwierig wird, wenn es zu viele Vorzeichen gibt).
@Rosie, Sie sind genau richtig. Das Lesen sollte "zerklüftet" und ein visueller / motorischer Reflex sein. Ich wollte nicht buchstäblich Intervalle in deinem Kopf rezitieren.
#3
+7
Tim
2019-11-15 20:45:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Da im Allgemeinen der Bassschlüssel mit l.h. und Höhen mit r.h., und die Hände sind unterschiedlich, es ist sinnvoll, dass Musik für Klavier mit beiden Schlüsseln geschrieben wird. Ich kann mir vorstellen, dass fast alle Klavierspieler das verstehen und schätzen würden.

Wenn Sie jedoch die Noten des Bassschlüssels so transkribieren möchten, dass sie in einem Violinschlüssel sitzen, können Sie dies tun. Viel Arbeit, und sie müssten mindestens eine Oktave tiefer als geschrieben gespielt werden - keine große Sache - und auf lange Sicht mehr Arbeit als das Erlernen der Noten in diesem nervigen Bassschlüssel.

Aber Sie sind wahrscheinlich nur mit Notennamen verbunden. Tatsächlich sind sie nur zwei von denen im Violinschlüssel entfernt: Das B in der Mittellinie, Höhen, bewegt sich in der Basslinie zur unteren Zeile und behält seinen Namen. Natürlich nicht das gleiche B! Aber B trotzdem.

Eine andere Sichtweise ist, dass der Bassschlüssel dort weitergeht, wo die Höhen aufhören - und einen großen Raum für das mittlere C (auf seiner eigenen Leger-Linie) lässt, unabhängig davon, ob das mittlere cC ist Teil des Violin- oder Bassschlüssels.

Ja, das ist durchaus möglich, aber Sie würden es für den Rest Ihres Lebens für jedes Stück tun. Lohnt sich das wirklich?

#4
+7
guest
2019-11-15 21:46:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie wirklich lernen möchten, Bassschlüssel zu lesen, machen Sie das Gegenteil von dem, was Sie vorschlagen. Schreiben Sie die Violinschlüsselpartien im Bassschlüssel neu und lernen Sie durch vollständiges Eintauchen. Jede Musiknotationssoftware kann dies problemlos tun.

Aber wenn Sie nur die Teile der linken Hand spielen, funktioniert dies wahrscheinlich genauso gut. Wählen Sie Stücke, bei denen die linke Hand viele Noten zu lesen hat, nicht nur ein paar einfache Akkorde - zum Beispiel Bachs zweiteilige Erfindungen.

https://music.stackexchange.com/questions/31250/how-can-i-learn-to-read-bass-clef-score-more-naturally hat auch einige gute Vorschläge.
#5
+6
guidot
2019-11-15 20:40:50 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Tatsächlich passt der Bassschlüssel nahtlos unter den Violinschlüssel, was bedeutet, dass Sie eine systemübergreifende Skala leicht erkennen können.

Wenn Sie bereit sind, alle Ihre Partituren selbst zu schreiben, kann dies eine Option sein , aber ziemlich wenige werden in der Lage sein, daraus zu spielen.

Der Bassschlüssel ist nicht so schwierig, und es lohnt sich, ihn zu lernen.

#6
+1
BM-
2019-11-18 10:09:19 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie müssten, könnten Sie einen Oktav- oder Doppeloktavschlüssel verwenden, wie den hier gezeigten zweiten: Double Octave clefs, demarcated by the '15' notation

Die '15' gibt an, dass das Symbol ist als 2 Oktaven entfernt zu lesen (eine einzelne Oktave wird durch eine '8' dargestellt); Die Richtung wird durch die Position der Nummer identifiziert.

Das zweite Symbol hier mit der 15 unter dem Violinschlüssel wäre analog zu einem Bassschlüssel mit den Noten 2 Positionen höher. Ein 'mittleres C' auf diesem Notenschlüssel würde als C2 oder die beiden C-Hauptbuchlinien unterhalb der Bass-Daube gespielt.

Eww, ist das eine Doppeloktave auf einem Altschlüssel? Böse! :) :)


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...