Frage:
Ein Instrument online lernen
Melanie
2011-05-03 08:54:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe Ballett genommen und mit Ballett gewinnt man etwas, das man Muskelgedächtnis nennt, und wenn man falsch lernt, ist es fast unmöglich, ein großartiger Tänzer zu werden. Aus diesem Grund können Sie Ballett nicht aus einem Buch oder einem Video lernen. Sie benötigen einen Lehrer, der sagt: "Sie machen einen großartigen Job" oder "Sie müssen dies stattdessen tun".

Ist das Online-Erlernen eines Instruments aus dem oben genannten oder einem anderen Grund eine schlechte Idee?

Ich würde gerne Flöte lernen, aber ich lebe ziemlich mitten im Nirgendwo. Ich sehe, dass es viele Online-Kurse für Flötenlernen gibt, aber ich frage mich, ob jemand Erfolg damit hatte, ein Instrument über das Internet, aus einem Buch, aus Videos usw. zu lernen. Ich spreche nicht von Leuten, die einen Lehrer sehen und dann nach Hause gehen und aus einem Buch üben, sondern von denen, die nie die Hilfe eines Lehrers haben.

Bearbeiten: Mit "online" meine ich Kurse, in denen ich nicht mit einem Lehrer interagiere.

Neun antworten:
#1
+19
user28
2011-05-03 09:37:06 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke, wenn man Konzertpianist oder Teil einer Symphonie oder so sein wollte, steht außer Frage, dass man einen guten Lehrer bekommen sollte. In diesen Bereichen ist Präzision erforderlich, und Präzision ist außerordentlich schwer zu vermitteln. Außerdem könnten Sie niemals einigen Konzepten ausgesetzt sein, wenn Sie selbst Dinge aufgreifen, die ein Lehrer für absolut notwendig hält.

Das heißt, es ist nicht notwendig, einen Lehrer zu haben, um ein anständiger Musiker zu sein . Während Sie vielleicht nie zu einer Aufführung von Amateur-Balletttänzern gehen, gehen die Leute die ganze Zeit Amateurmusiker im Konzert. Technik steht selten im Mittelpunkt, sondern Kreativität und Kunstfertigkeit. Diese Dinge können durch formelles Training verbessert werden, werden aber nicht wirklich gelehrt.

Es ist sicherlich leicht, schlechte Gewohnheiten zu entwickeln, aber ich denke, sie können in der Musik leichter korrigiert werden als im Ballett. Mein dritter Klavierlehrer war viel kompetenter als meine ersten beiden und schaffte es, die meisten meiner schlechten Gewohnheiten aus mir herauszuholen. Es ist auch leicht, bestimmte Bereiche wie Theorie und Sichtlesen zu ignorieren. Aber viele Menschen schaffen es, sie selbst mit einem Lehrer zu ignorieren. Das Auswendiglernen eines Songs kann verbergen, dass Sie nicht schnell lesen können, und so etwas.

Wenn Sie konzentriert genug sind, können Sie ohne Lehrer definitiv ein hohes Qualifikationsniveau erreichen.

Ein guter Schüler reagiert auch gut auf jeden Lehrer, der Kritik äußert. Wenn er in eine Meisterklasse geht und der Lehrer seine Haltung kommentiert, wird er selbst daran arbeiten, sie zu korrigieren. (Natürlich gilt dies auch für die traditionelle Lehrer-Schüler-Beziehung, aber es ist doppelt wichtig, wenn man unabhängig studiert.)
#2
+10
ananth.p
2011-05-03 10:15:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ist die Qualität des Online-Unterrichts gut?

Mit sehr detaillierten, ausführlichen Anweisungen wie Youtube: ProfessorVs Geigenunterricht kann man sicher sein beginne ein Instrument zu lernen. (finden Sie etwas Ähnliches für Ihr Instrument)

Sind Sie sich Ihrer Fehler bewusst?

Würden Sie wissen, ob Ihre Haltung ist? falsch oder einige Ihrer Muskeln unnötig belasten? Könnten Sie Ihre Intonationsfehler erkennen? Wenn Sie bereits ein Instrument gelernt haben und / oder sich der Technik durchaus bewusst sind, werden Sie wahrscheinlich vermeiden, an schlechten Gewohnheiten festzuhalten.

Wie Sie sagen, haben Sie Ballett gelernt, Sie kennen wahrscheinlich den richtigen Lernprozess, anstatt zu hacken und zu lernen, ein paar coole Songs zu spielen. Es gibt sehr nützliche Online-Lernressourcen. Ich verstehe nicht, warum Sie zögern sollten, besonders wenn kein Lehrer da ist.

Tipp: Nehmen Sie sich auf

+1 für "Nimm dich auf". Sowohl Audio- als auch Videoaufnahmen können Ihnen helfen, Probleme zu identifizieren.
#3
+5
Lennart Regebro
2011-05-03 13:06:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie als Kind Flöte lernen, würde ich sagen, dass Sie wahrscheinlich von einem Lehrer profitieren werden. Aber ich glaube nicht, dass Sie den Ausbilder sehr oft sehen müssen. Wenn Sie alle paar Monate einmal zu einem Ausbilder gehen können, um sicherzustellen, dass Sie keine Fehler in Ihrer Grundtechnik machen, ist das wahrscheinlich genug.

Vielleicht können Sie es anstelle eines Ausbilders nennen ein Trainer". :-)

#4
+3
musicwithoutpaper
2011-05-03 17:14:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe 4-5 Jahre Unterricht genommen, beginnend mit 8 Jahren, bevor ich sie fallen ließ, und hier sind meine Informationen.

Sie müssen ein Jahr oder länger nicht jede Woche einen Lehrer haben, wie manche Menschen tun. Sie können gut daran tun, selbstständig loszulegen und dann etwa einen Monat lang einen Lehrer zu haben, um zu überprüfen, ob Sie auf Kurs sind. Es liegt an Ihnen und unter diesem Gesichtspunkt werden Sie es wahrscheinlich am besten wissen.

Die wahrscheinlichsten schlechten Gewohnheiten, die ich kenne (auf die ein Lehrer wahrscheinlich früh hinweisen würde), sind.

  • Unnötiger Stress / schlechte Haltung oder Handhaltung. Bleiben Sie entspannt, benutzen Sie nicht die Enden Ihrer Gelenke. Wenn Sie aus einer zweiten Geschichte fallen, möchten Sie auf Ihren Füßen landen und keine geraden Knie haben. Sie möchten sicherstellen, dass Sie Ihre Muskeln und nicht die Gelenkenden verwenden.
  • Ermöglichen einer Verstimmung Klavier für Ihr Ohr normal erscheinen. Sie können Ihr eigenes Klavier stimmen, aber das möchten Sie wahrscheinlich erst lernen, wenn Sie es spielen können. Sie können jemanden fragen, ob es in der richtigen Stimmung ist, oder Sie können auf verschiedenen Klavieren üben.

Denken Sie auch daran, dass das Lernen, nach Gehör und Sicht zu spielen, zwei verschiedene Dinge sind. Jedes davon kann ganz fallen gelassen werden, damit Sie Klavier spielen können, aber Sie möchten es vielleicht nicht. Das Auswendiglernen ist auch ein Teil des Sichtlesens, der fallengelassen werden kann. Ich weiß, dass Lehrer darauf drängen, in all diesen Bereichen sogar zu lernen. Schüler, die ich kenne (wahrscheinlich aufgrund der Bücher, die sie verwenden), lassen den Teil des Lernens leicht nach Gehör fallen, und der Lehrer bekommt nicht viel Übung im Ohr, um Spaß daran zu haben, mit einer Person umzugehen, die umgekehrt ist.

Was auch immer Sie tun, ich würde empfehlen, Noten genug zu lernen, damit Sie ein Lied lernen können (auch wenn es langsam arbeitet). Wenn Sie ein gutes Ohr haben, möchten Sie möglicherweise eine Melodie oder ein Lied, das Sie gehört haben, auf dem Klavier ausarbeiten. In diesem Fall können Sie in einer separaten Frage die Begleitung einer Melodie hinzufügen. P. >

-1 Das solide Lesen von Musik zu lernen ist ein Muss. Sie haben Recht, dass zu viele Schüler den Ohrpart ganz fallen lassen, aber es ist zu einfach, auch in die andere Richtung zu gehen (lesen Sie, Susuki), wo der Schüler extrem fortgeschritten ist, aber Noten nur auf der grundlegendsten Ebene spielen kann.
+1 Hängt von Ihrem Instrument / Stil ab - viele der erfolgreichsten Musiker der Welt lesen keine Noten oder lernen, nachdem sie berühmt wurden. Ich habe in sehr jungen Jahren Geige gelernt, damit ich Musik lesen kann, aber in meinen aktuellen Auftritten verwende ich fast nie Musik, so dass sie irrelevant sein kann.
@Michael: Ich stimme @Dr Meyhem eher zu, aber ich weiß, dass dies subjektiv ist. Hier einige Beispiele für Interessierte. http://music.stackexchange.com/questions/63/are-there-any-successful-renown-composers-who-dont-know-sheet-music-notation/.
#5
+2
Play By Ear
2011-05-05 20:10:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Während meiner Zeit gab es kein Internet. Es gab jedoch Kassetten, Bücher und das Spielen von Freunden und Darstellern. Manchmal kann ich sie konsultieren; Manchmal schaue ich nur zu und stelle keine Fragen.

Das ist die engste Erfahrung, die ich mit dem Internet vergleichen würde.

Für mich ist der Wunsch jedoch sehr intensiv.

Schließlich wurde ich ein Play By Ear Coach und bis heute, nach 25 Jahren, haben ich und mein Team ungefähr 5000 Studenten trainiert. Mit all den Erfahrungen zusammen habe ich unser Training in Video-E-Books zusammengefasst, in denen genau beschrieben ist, was zu tun ist, wie wir auf persönlicher Basis unterrichten. Tatsächlich denke ich, dass sie besser sind, weil alle korrekten Begriffe und Methoden klar ausgedrückt werden. Es ist möglich, dass ein menschlicher Trainer manchmal aufgrund menschlicher Elemente wichtige Details übersehen kann. Mit Video-E-Books können Sie nichts verpassen, es sei denn, Sie sind nachlässig.

Wie die anderen bereits erwähnt haben, benötigen Sie NICHT immer einen Coach - nur zu Zeiten, in denen Sie möchten, dass jemand beurteilt, was Sie sind getan haben und Hinweise geben, wohin man als nächstes gehen soll. Dafür ist SKYPE eine sehr nützliche Erfindung. Und die Technologie hat sich so stark verbessert, dass der Teil Videokonferenzen so weit fortgeschritten ist, dass ein Coach genau beobachtet, was Sie tun, und dann Korrekturen vornimmt.

Wenn die Umstände dies rechtfertigen und Sie keine andere Wahl haben ;; oder geben Sie ONLINE LEARNING A GO aus Geldgründen. Wenn Sie es gut machen, sparen Sie Geld. Wenn es nicht für Sie ist, können Sie immer nach einem Trainer suchen.

Ich persönlich denke, wenn Ihr Wunsch, die Musik richtig zu machen, sehr stark ist, müssen Sie sich keine Sorgen um "Muskelgedächtnis" machen. .

#6
+2
Mr. Boy
2015-01-05 20:53:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Internet-Videokurse sind eine erstaunliche Ressource - ob kostenlos oder kostenpflichtig - und gute zeigen Ihnen großartige Techniken. Außerdem können Sie immer wieder zuschauen, anstatt verwirrt zu werden, und müssen bis zu Ihrer nächsten Lektion warten, um sich beim Tutor zu erkundigen.

Die Hauptsache, die Sie vermissen, ist, dass jemand Sie beobachtet und bemerkt, was Sie falsch machen.

Aber "online" muss nicht nur Online-Videos bedeuten. Viele Leute geben traditionellen Unterricht online über Tools wie Skype. Ich denke, dass viele Websites mit Videokursen auch diese Art von persönlichem Unterricht anbieten.

#7
+2
guidot
2015-02-17 18:52:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke, es gibt Instrumente, bei denen der Online-Ansatz schwieriger ist. Sicherlich fallen die Doppelrohrblattinstrumente in diese Kategorie, in der mein Lehrer von Zeit zu Zeit sagt: "Lassen Sie mich das Rohrblatt ausprobieren", und nach kurzer Diagnose auf die Werkzeuge zurückgreifen.

In der Anfangsphase würde ich dringend davon abraten - ich habe versucht, Fagott an mir selbst zu lernen (dh auch ohne Online-Lehrer), und es hat ziemlich lange gedauert, um die schlechten Gewohnheiten, falschen Ansätze oder unnötigen Ungeschicklichkeiten auszubügeln .

#8
+2
user34274
2016-10-29 12:37:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie sprechen hier nicht über Online-Unterricht, sondern über Offline-Unterricht: Der Lehrer hat eine Lektion aufgezeichnet, die Sie ohne Interaktion wiedergeben. Es ist auch keine Einzelstunde, sondern gilt für alle gleichermaßen.

Als solche werden keine für Sie spezifischen Probleme oder Fehler angesprochen. Ihre Situation "mitten im Nirgendwo" gilt nicht für den tatsächlichen Online-Unterricht (per Videokonferenz), daher sollten Sie Ihre Optionen nicht darauf beschränken, ganz ohne Lehrer zu arbeiten.

Ich spreche von Kursen, in denen es keinen Lehrer gibt, in dem ich interagiere. Lassen Sie mich meine Frage klären.
Wenn es ein wichtiges Anliegen ist, schlechte Praktiken zu korrigieren, bevor sie zu schlechten Gewohnheiten werden, ist es ratsam, aufgezeichnete Lektionen zu ergänzen, die durch gelegentliche Videokonferenzanweisungen ergänzt werden.
#9
  0
Rami Bar-Niv
2015-02-18 03:26:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Keine gute Idee. Sie würden nicht lernen, wie man ein Flugzeug fliegt oder jemanden über einen Online-Kurs bedient. Studien besagen, dass das Spielen eines Musikinstruments mehr Gehirnzellen umfasst als das Fliegen eines Flugzeugs oder die Durchführung einer Operation.

Während Sie einen Punkt haben, ist es am besten, einige zusätzliche Gedanken für die Antwort aufzunehmen, um irgendein Gewicht zu halten. Man kann sicherlich auf vielfältige Weise lernen und es gibt Nachteile für einige von ihnen. Ich würde vorschlagen, bestimmte Dinge hinzuzufügen, die für das Online-Lernen von Bedeutung sind, damit diese Antwort wirksamer ist.
Das Online-Lernen hat sicherlich Nachteile, verglichen mit einem Live-Lehrer, der Ihre Anwendung des Unterrichtsmaterials kritisiert. Ihre Beispiele sind jedoch so extrem, dass sie Ihre Position diskreditieren. Wenn Sie als Chirurg oder Pilot etwas falsch machen, können natürlich Menschen sterben. Ich glaube nicht, dass jemals jemand beim Flötenspiel gestorben ist. Sie könnten einige glaubwürdigere Analogien in Betracht ziehen. Ich mag Ihre Erwähnungen der beteiligten Gehirnzellen. Können Sie genauer erklären, warum diese Tatsache das Online-Lernen erschwert? Das wäre ein interessanter Winkel.
Man kann das meiste lernen, was notwendig ist, um eine Pilotenlizenz von Microsoft Flight Simulator mit anständigen Eingangsperipheriegeräten zu erhalten. Dies ist also definitiv kein gutes Beispiel für die Behauptung, dass das Lernen durch einen Online-Kurs nicht praktikabel ist.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...