Frage:
Wie nennen wir Musik, die nicht im Takt gespielt wird?
KATE Forbes
2014-09-02 17:07:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie nennen wir Musik, die nicht im Takt gespielt wird?

Noten, die nicht im Takt gespielt werden, werden als [synkopiert] bezeichnet (http://en.wikipedia.org/wiki/Syncopation). Ich bin mir nicht sicher, ob es das ist, wonach du suchst ...
Einige Beispiele helfen uns, Antworten zu geben, die für Sie hilfreich sind. Meinen Sie zum Beispiel Reggae oder wo ein Stück Drillinge enthält?
Wenn Sie "rhythmisch frei" meinen, wäre der richtige Begriff [rubato] (http://en.wikipedia.org/wiki/Tempo_rubato).
Es gibt viele verschiedene spezifische Begriffe dafür, weil es viele verschiedene spezifische Arten von "Nicht im Takt spielen" gibt. Wenn Sie uns einige konkrete Beispiele geben können, können wir dies weiter erläutern.
Drei weitere, die ich mir vorstellen kann, mit einer groben und variablen Terminologie wie; es zurück oder hinter den Takt legen; umgekehrt, den Takt drücken; Schließlich und keineswegs selten ... einfach alt "aus der Zeit".
Fünf antworten:
#1
+12
Caleb Hines
2014-09-02 19:47:54 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Syncopation ist der Fachbegriff für ungewöhnliche Rhythmen. Es gibt viele Genres, die einen synkopierten Stil beinhalten, wie von Louis Armstrong bemerkt:

Ah, Swing, wir haben es Synkopierung genannt, dann nannten sie es Ragtime, dann Blues, dann Jazz . Jetzt ist es Swing.

#2
+9
Shevliaskovic
2014-09-02 17:29:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es kann als Off Beat bezeichnet werden.

Gemäß dem obigen Wikipedia-Artikel

In Musik, die regelmäßig im 4/4-Takt fortschreitet, gezählt als "1 2 3 4, 1 2 3 4 ..." ist der erste Taktschlag (Downbeat) normalerweise der stärkste Akzent in der Melodie und der wahrscheinlichste Ort für einen Akkordwechsel, der dritte ist der nächststärkste: Dies sind "On" Beats. Der zweite und vierte sind schwächer - die "Off-Beats".

Wenn Sie also nicht mit den "starken" Beats des Takts spielen, sondern mit den schwachen, Sie Play-Off-Beat

oder ein einfacher

Offbeat, ursprünglich ein Musikbegriff, der "nicht dem Standard-Beat folgen" bedeutet und auch zu einem geworden ist allgemeines Synonym für "unkonventionell" oder "ungewöhnlich"

Also, it is called syncopation, but that is AiliwrnezgCMT answer
Kam hierher für lahme Witze über Permutationen von "Off Beat"; links enttäuscht :-). Aber im Ernst: Ist "unkonventionell" wirklich Musik? Ich dachte, es sei eine Redewendung "abseits der ausgetretenen Pfade".
#3
+8
iono
2014-09-03 10:33:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wir können einige mögliche Bedeutungen Ihrer Frage beantworten:

  1. Wenn jede Note eines bestimmten Instruments vor oder nach dem Schlag des "Metronoms" (oder) durchgehend leicht gespielt wird , der Rest der Instrumente), aber immer noch im gleichen Tempo gespielt, dann wird dieses Instrument als " früh " / " drückend " oder " spät " betrachtet. starkes> "/" Zurücklehnen ".

  2. In einem" synkopierten "Rhythmus sind Noten an Orten akzentuiert, die nicht die offensichtlichen oder konventionellen Orte sind ("starke Beats").

  3. " Rubato " bedeutet, frei zu spielen Zeit ohne strenge Taktart oder Tempo.

  4. " Swing " bedeutet, dass jede zweite Note in kürzere Zeit gedrückt wird, sodass die Downbeats länger sind als die Auftakt. Abhängig vom Größenunterschied zwischen den einzelnen Noten können Sie Folgendes haben:

    • " gerade ": Jede Note hat dieselbe Größe
    • " lope ": Jede zweite Note ist leicht verzögert.
    • " Swing ": Jede zweite Note befindet sich in der Nähe der Stelle, an der Sie ein zweites Triplett platzieren würden.
    • " Mischen ": Jede zweite Note ist sehr verzögert und tritt kurz vor der nächsten Note auf.
  5. " Aus -beat "bedeutet, die rhythmischen Gegensätze der" normalen "Beats hervorzuheben; im negativen Raum spielen. Zum Beispiel auf 2 und 4 in einem 4/4-Meter-Bereich spielen.

  6. ol>
#4
+1
user13263
2014-09-03 00:27:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

"off beat" wurde hier erwähnt. Das ist im Grunde der Name für Rhythmen, die akzentuiert werden, also auf einem Beat, nur einen anderen als den "normalen" Beat. Ein Swing-Akzent liegt also eher auf Takt 2 und 4 als auf 1 und 3.

"Syncopated" bedeutet normalerweise, dass Sie früh oder spät um Bruchteile eines Schlags eintreffen. Wie {c'4. c'8 ~ c'4 c '} ein typischer Tangorhythmus mit einer frühen zweiten Note, die das harte "langsam-schnell-schnell-langsam-schnell-schnell" des ursprünglichen Tangos abschwächt.

Ich bin mir ziemlich einig, dass es einen Unterschied gibt, aber Ihre Charakterisierung der Synkopierung klingt ein bisschen so, als wären es immer nur ein paar "bewegte" Beats pro Takt - was nicht stimmt. In der klassischen Musik werden oft ziemlich lange Passagen nur auf den Offs gespielt, dies wird jedoch als Syncopation bezeichnet und IMO ist nicht off-beat, da die starken Beats eher "hochgerechnet" als explizit als stille Beats oder kleinere Akzente verwendet werden.
#5
  0
leftaroundabout
2014-09-03 00:34:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sowohl syncopated als auch off beat können verwendet werden. In meinem Buch sind diese nicht ganz gleichbedeutend!

Ich würde den Unterschied so charakterisieren, wie es Caleb und Shevliaskovic gesagt haben: Off Beat bedeutet, dass Sie schwache Beats akzentuieren (aber die Starke Beats werden immer noch leise gespielt, vielleicht als tote Noten oder zumindest als "ausgeprägte Pausen". Während synkopiert bedeutet, dass Sie zwischen starken Beats spielen, ohne diese Beats wirklich hörbar oder "fühlbar" zu machen (obwohl eine andere Stimme möglicherweise im Takt spielt). Um ein konkretes Beispiel für den Unterschied zu geben: Eine Reggae-Gitarre ist unschlagbar. Saitenteile mit Noten zu den schwachen Beats sind synkopiert, hervorstehend, z. in dem 4. Satz von Tschaikowsky I.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...